RE: Domreparatur

#16 von Jay , 19.04.2010 13:42

Mach dir da mal keinen allzugroßen Kopf - die Tankeinfüllstutzen gibts bei Ebay!

MAZDA 626 GD_GV BENZINEINFÜLLROHR TANKEINFÜLLSTUTZEN

(Keine Sorge wegen der Beschreibung: "Bleifrei" heisst bei denen "Nicht Diesel")

 
Jay
Beiträge: 1.880
Punkte: 1.880
Registriert am: 20.12.2007


RE: Domreparatur

#17 von Hatchback , 19.04.2010 18:34

Jep, genau den habe ich schon geordert, was mich ärgert ist die zusätzliche Arbeit und Kosten...
und natürlich ist der Tank 3/4 voll..was sonst

 
Hatchback
Beiträge: 969
Punkte: 968
Registriert am: 15.08.2009


RE: Domreparatur

#18 von Hatchback , 22.05.2010 03:00

Zitat von Hatchback
Jep, genau den habe ich schon geordert, was mich ärgert ist die zusätzliche Arbeit und Kosten...
und natürlich ist der Tank 3/4 voll..was sonst



Unterboden mache ich dann auch noch....

viewtopic.php?f=33&t=4312&p=46407#p46407

 
Hatchback
Beiträge: 969
Punkte: 968
Registriert am: 15.08.2009


RE: Domreparatur

#19 von Chris121DA , 11.09.2010 11:48

Dein Blechflicken wird halten, sicher.
Aber Du hättest ein Paar mehr Punkte setzen sollen um es so schonmal möglichst zu schließen, einem Eindringen von Wasser entgegenzuwirken, und einen Kraftfluß über die ganze Kantenlänge herzustellen. Wenn Das Blechquadrat belastet wird,und an dieser Stelle ist die Last nicht unerheblich!, geht die Kraft nun über "wenige" Punkte, die nun entsprechend mehr belastet werden. Der Mehraufwand wäre klein gewesen.
Wenn ich mir das Bild von der Roststelle am Dom ansehe, erscheint mir der Ausschnitt mächtig groß. Kann natürlich sein, daß das täuscht und dem Schaden angemessen war.

Aber jetzt mal was konstruktives:
Guck mal, das Du Dir eine Absetz-Zange besorgst. Da Du offensichtlich ne Menge Bleche einschweissen willst, kannst Du diese mit einem abgesetzten Rand (Versatz ca. 1* Materialstärke) versehen und in deinen Ausschnitt "einlegen".
Fein ist auch eine Lochzange um diesen Absatzrand direkt mit Löchern zum Punktschweissen zu versehen. Da diese Zangen allerdings auch ein bischen was kosten, kannst Du die Löcher auch prima von Hand bohren. Du wirst sehen, das sieht ganz anders aus.

Frohes Schaffen!

 
Chris121DA
Beiträge: 83
Punkte: 83
Registriert am: 03.03.2008


RE: Domreparatur

#20 von Hatchback , 12.09.2010 00:37

Moin...
ich habe alles angerostetes herausgetrennt....
ich denke das geht so, Punktabstand ca 1cm sollte reichen, natürlich ist eine Naht ringsrum dicht...:)
da auch das Loch nicht "umdieEcke" geht sollte das schon passen.....

jup und Löcher bohren passt schon....mache ich nur so :)

 
Hatchback
Beiträge: 969
Punkte: 968
Registriert am: 15.08.2009


RE: Domreparatur

#21 von Hatchback , 07.10.2010 23:18

Kann geschlossen werden...

 
Hatchback
Beiträge: 969
Punkte: 968
Registriert am: 15.08.2009


   

Dove Cameron - Prince + Jacob Photoshoot for Galore
Für den Tüv

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz