Mein LA4

#1 von Alex H. , 09.03.2012 15:30

Hey Leute,
hatte mich ja bereits im Vorstellungsbereich angekündigt und nun ist es soweit, der Wagen ist da, die ersten Bilder gemacht und das will ich euch natürlich nicht vorenthalten =)

Habe mal alles fotografiert, also auch die schönen und die schlechten Seiten. Werdet ihr sicher den Bildern entnehmen können. Ich habe mal ein Fotoalbum bei imageshack gemacht, das geht einfacher,als alle Bilder einzeln einzubinden und ist zudem übersichtlicher.

Vielleicht noch ein paar Informationen zur Historie, der KM-Stand ist echt, der wagen wurde mit 51780km übernommen und der Tacho ist nicht schon einmal rumgedreht.
Der Wagen stammt ursprünlich aus meinem Stammautohaus in Herten und wurde von einem älteren Herren (Jg. 1919) 1981 gekauft und bis 2004 gefahren. Bis dahin wurde er immer in Herten gewartet.
Die letzten 8 Jahre hat er dann in einer Scheune auf dem Anwesen dieses Herrn verbracht. Da er leider verstorben ist, hat es den Wagen über Oberhausen nach Essen geführt, wo ich ihn bei einem Gebrauchtwagenhändler in der letzten Ecke einer Halle aufgetrieben habe. Scheint ein Notverkauf gewesen zu sein...
Auf jedenfall wurde an dem Wagen NICHTS, aber wirklich garnichts gemacht vom Autohändler, weder ausgeraümt noch gewaschen. Das einzige was er hatte, war eine gültige HU und H-Abnahme, trotz Dellen, Macken und Rost.

Am optischen Status habe ich bis jetzt nicht viel geändert, bis auf das Waschen (war schon letzte Woche, deswegen etwas schmuddelig) und das polieren der Chromleisten.
Wichtig war mir erstmal die Technik. Da wurde der Kühler erneuert, das Lenkzwischenlager ersetzt (Teil musste neu angefertigt werden), neue Reifen drauf, Ölwechsel und Spur eingestellt.

Der Scheinwerferrahmen rechts ist gebrochen, aber Ersatz ist unterwegs.

Ich hab da allerdings nochmal mehrere Fragen:

1.) Das Radio, wie lässt sich das ausbauen, ist da nur eine Schraube hinten oder wie verstehe ich das? Habe diese gelöst, das Radio ließ sich allerdings nicht bewegen, ich dachte das rutscht dann einfach raus. Oder ist das nur der Schmock von 30 Jahren, der es festhält?

2.) Die Zierleisten an den Türen, wie kann man die abnehmen ohne sie zu zerstören, ist das technisch möglich? und vorallem, kriege ich sie danach noch wieder dran? Das drunter liegende Blechkleid gehört dringend entrostet, allerdings will ich das nicht, wenn dadurch die Zierleisten unbrauchbar werden, hat jemand Tipps oder Erfahrungen?

3.) Der Tankstutzen und das entrosten des selbigens, jemand Erfahrungen & Tipps?

4.) Die dicke Beule an der Tür, hat da jemand zufällig ne neue Tür auf Lager oder ne Idee, wie man das kostengünstig Reparieren könnte?

Soviel erstmal von mir und jetzt noch die Bilder, bevor ich das vergesse
Bin auf eure Kommentare mal gespannt! =)

http://imageshack.us/g/849/img8188edittn.jpg/


Mein Spritmonitor

 
Alex H.
Beiträge: 30
Punkte: 30
Registriert am: 23.02.2012


RE: Mein LA4

#2 von Jay , 09.03.2012 16:27

Zu deinen Fragen kann ich dir leider nichts sagen, aber die Bilder und der Allgemeinzustand sind ja echt WOW! Klar ist noch einiges dran zu machen - aber die Basis scheint echt gut zu sein.

Wünsch dir immer viel Freude mit dem Wagen!

 
Jay
Beiträge: 1.880
Punkte: 1.880
Registriert am: 20.12.2007


RE: Mein LA4

#3 von serrasalmus , 09.03.2012 17:16

Sehr schöne Bilder!

zum Radio: -Mach mal ein Bild davon!

zu den Türleisten: -Die sind gesteckt, kann man vorsichtig abgebeln, ich denke bei egöffneter Scheibe. -Ich meine am CB2 ist da irgendwo noch eine Schrabe,, könnte bei Dir also auch sein...

Zum Rost am Tanstutzen: Wirkkt oberflächlich!? -Ich würde da erstmal mit Fertan dran gehen, damit der Rost aufgehalten wird.

Zur Beule: Schonmal beim Beulendoc versucht? -Sollte doch eigentlich noch was zu machen sein!?


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Mein LA4

#4 von Alex H. , 09.03.2012 18:41

schonmal für die Antworten!

Also das mit den Türleisten werde ich dann morgen oder am Sonntag mal vorsichtig probieren, ich habe halt leider keine Ahnung wie es darunter aussieht, nicht dass die Halterungen einfach weggerostet sind und das nicht mehr zu befestigen ist.

Generell muss man ja mal erwähnen, dass der Vorbesitzer ÜBERALL wo es ging Unterbodenschutz reingeknallt hat. Also entweder hält das ewig oder die Kiste bricht im gesamten auseinander

Ja, der Beulendoc wird mal befragt, vielleicht befasst der sich auch mit dem Rost vorne an der Plastikschutzleiste. Kann man die evtl. auch wieder geradebiegen mit erwärmen oder so?

Es folgen noch Bilder vom Radio und außerdem ein paar Schnappschüsse von gestern.
Wer errät wo die Bilder gemacht wurden, der gewinnt ein Freigetränk, wenn man sich mal trifft!

Radio Frontansicht (Linker Knopf ist leider innen gebrochen, hält deswegen nicht, ist aber noch vorhanden)


Radio Heckansicht (Schraube mit vermeintlicher Halterung durch Pfeil markiert)




Und noch ein paar Extra-Impressionen für euch







Ich kann euch leider nicht sagen, wer und wieso da jemand einen 626 Schriftzug hingeklebt hat, statt das 929 drauf zu lassen.
Wer allerdings tauschen möchte oder einen 929-Schriftzug über hat, möge sich bitte melden

Schönen Abend noch wünsche ich!
Alex


Mein Spritmonitor

 
Alex H.
Beiträge: 30
Punkte: 30
Registriert am: 23.02.2012


RE: Mein LA4

#5 von serrasalmus , 10.03.2012 13:08

Zitat von Alex H.

Radio Frontansicht (Linker Knopf ist leider innen gebrochen, hält deswegen nicht, ist aber noch vorhanden)


Radio Heckansicht (Schraube mit vermeintlicher Halterung durch Pfeil markiert)



Ok, also an den Radio müssen die Beiden Knöpfe ab, der Ring dahinter auch. Warscheinlich siehst Du dann eine Mutter, die jeweils auf den Achsen ist. Die Schaubst Du ab undkannst die Blende abziehen (die schwarze Plastikverkleidung). Jetzt solltest Du links und rechts neben dem Radio irgendeine Art von Befestigung sehen.

Zusätzlich musst Du natürlich hinten die Schraube auch lösen!


Zitat von Alex H.

Es folgen noch Bilder vom Radio und außerdem ein paar Schnappschüsse von gestern.
Wer errät wo die Bilder gemacht wurden, der gewinnt ein Freigetränk, wenn man sich mal trifft!



Zeche "Unser Fritz" ?


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Mein LA4

#6 von Alex H. , 10.03.2012 13:40

Danke, das mit den Ringen werd ich mal versuchen, das könnte gehen, hatte den einen schonmal versehentlich in der Hand, hatte mir allerdings nichts bei gedacht. Aber nen versuch ist es wert!

"Unser Fritz" ist leider nicht richtig, aber Zeche war schonmal gut!


Mein Spritmonitor

 
Alex H.
Beiträge: 30
Punkte: 30
Registriert am: 23.02.2012


RE: Mein LA4

#7 von serrasalmus , 10.03.2012 13:55

Na dann isses doch Pluto!


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Mein LA4

#8 von 121MARCO , 10.03.2012 21:22

Hallo , die Schwarz/Weiß Bilder sind ja der Hammer . Gefällt mir richtig super gut.
Gruß Marco

121MARCO  
121MARCO
Beiträge: 245
Punkte: 245
Registriert am: 17.02.2009


RE: Mein LA4

#9 von Acaryl , 11.03.2012 09:05

Sehr schönes Fahrzeug!
Habe mir die Bilder angeschaut, kultig die Zusatzbremslampen rechts und links...
Denke alle Mängel machbar, Geduld haben und dann wird es wieder.

Glaube ich habe das Fahrzeug mal bei Mobile in Essen für 2500€ gesehen?!

Acaryl  
Acaryl
Beiträge: 331
Punkte: 329
Registriert am: 10.08.2011


RE: Mein LA4

#10 von Andrako , 11.03.2012 11:14

Hallo,

Herzlichen Glückwunsch zu diesem feinen Auto!

Der 929 - Schriftzug kostet bei Mazda 17,98 Euro. Alle 5 Jahre hole ich mir einen neuen Schriftzug, weil vom Alten die Chrombeschichtung abblättert und ich kein gelbes Emblem will

Andrako  
Andrako
Beiträge: 20
Punkte: 20
Registriert am: 23.10.2010


RE: Mein LA4

#11 von Alex H. , 13.03.2012 23:13

Heyho,

@Acaryl: Jawoll, das ist der aus Essen, den haben se nicht losbekommen. Erst 2500, dann 2000 und ich habn dann für 1800 gekriegt. :D

@Andrako: Danke für den Tipp, da werd ich wohl mal meinen :) Informieren.

Generell will ich jetzt mal meinen Aufbereiter fragen, ob der das entrosten gleich mitmachen kann, denn ich hab mal die unangenehme Erfahrung gemacht, dass ich das nicht ganz so sauber hinbekommen hab und dann brach die ganze Suppe auf einmal wieder durch


Mein Spritmonitor

 
Alex H.
Beiträge: 30
Punkte: 30
Registriert am: 23.02.2012


RE: Mein LA4

#12 von Prema , 17.03.2012 10:43

Hallo Alex H.,

sehr schön dein 929.

Jetzt weiss ich auch woher ich den kenne. Ich war vor ein paar Wochen nämlich auch bei dem Händler und habe mir den Wagen angeschaut. Der Preis den der Händler haben wollte war anfangs unverschämt hoch. Ich habe dann doch noch ein anderes Angebot erhalten und den ich jetzt habe gekauft.
Zur Zeit habe ich noch keine Zeit an meinem irgendwelche Reparaturen durchzuführen. Trotzdem soll er im Frühjahr auch mit H-Kennzeichen angemeldet werden.
Dennoch freue ich mich über den Erfahrungsaustausch mit deinen bisherigen Reparaturen. Berichte bitte weiter über den Fortschritt, denn irgendwann sind diese Arbeiten bei mir bestimmt auch fällig.
Ich freue mich sehr auf das nächste Treffen mit unseren 929 L.
Viele Grüße
Prema

PS: Ein Radio benötige ich auch noch. Ich wollte allerdings nicht den Rahmen zerschneiden. Kann man in den Schacht rechts daneben nicht ein normales DIN Radio einbauen?

Prema  
Prema
Beiträge: 76
Punkte: 76
Registriert am: 23.09.2010


RE: Mein LA4

#13 von Alex H. , 17.03.2012 20:27

Soweit ich das erkennen kann, ist das bei mir ein DIN-Schacht, nur mit etwas dickerer Verblendung vorne. Hast du gar kein Radio oder willst du das nur tauschen?


Mein Spritmonitor

 
Alex H.
Beiträge: 30
Punkte: 30
Registriert am: 23.02.2012


RE: Mein LA4

#14 von Prema , 19.03.2012 20:02

Hallo,

da war kein Radion drin als ich den gekauft habe, deswegen wollte ich jetzt eins einbauen.

Prema  
Prema
Beiträge: 76
Punkte: 76
Registriert am: 23.09.2010


RE: Mein LA4

#15 von Alex H. , 31.03.2012 20:36

Die Ablage ist zu schmal für nen DIN-Radio.
Entweder du findest da was sonderanfertigungsmäßiges oder du Erweiterst den Schacht und machst ne Blende drauf.

Wäre meine erste Idee, obwohl mir persönlich das zu weit weg wäre vom Fahrersitz.


Mein Spritmonitor

 
Alex H.
Beiträge: 30
Punkte: 30
Registriert am: 23.02.2012


   

Mazda 929 la4 Lochkreis???
Ford Probe 2,2 Gt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz