RE: ABS Aggregat

#16 von mazdapilot , 16.05.2020 18:49

Gib mal bitte Rückmeldung ob alles geklappt hat,sieht so aus als ob da auch für mich noch ein zwei Kleinteile dran sin.

mazdapilot  
mazdapilot
Beiträge: 159
Punkte: 45
Registriert am: 28.10.2018


RE: ABS Aggregat

#17 von Bruno , 18.05.2020 22:49

Hallo!

Okay, das ist eine gute Info, ich warte auf eine Antwort seit 2 Tagen - also noch nicht abschreiben, sehr gut ;-)

Es wäre super, wenn Du nach dem Erhalt Deiner Teile einen kurzen Erfahrungsbericht geben könntest oder mir zumindest bescheid geben würdest, danke

Bruno  
Bruno
Beiträge: 143
Punkte: 133
Registriert am: 17.01.2008


RE: ABS Aggregat

#18 von V-FS 929 , 22.05.2020 19:51

Hallo Bruno,
ich komme mal auf dein ursprüngliches Problem mit dem ABS zurück.
Soviel ich weiß hat auch das ABS Aggregat eine Masseleitung und die endet zusammen mit anderen vorn außen im Motorraum.
Da ist ein 4 cm langes durchsichtiges Plasteteil, in dessen Innerem die Massekabel ankommen und auf eine Schiene gehen.
Dieses Teil ist mit der Karosserie verschraubt. Bei mir gab es innen Korrosion.
Vielleicht kannst du mal schauen, ob mit den Leitungen alles ok ist.
Viele Grüße von Frank

V-FS 929  
V-FS 929
Beiträge: 28
Punkte: 9
Registriert am: 10.01.2019


RE: ABS Aggregat

#19 von Bruno , 27.05.2020 21:01

Hallo!

Danke, das kläre ich mal ab

MFG
Bruno

Bruno  
Bruno
Beiträge: 143
Punkte: 133
Registriert am: 17.01.2008


RE: ABS Aggregat

#20 von Bruno , 03.07.2020 01:17

Hallo!

Also Korrosion habe ich dort keine gefunden, ich denke schon, dass ich an de richtigen Stelle gesucht habe... Der Besitzer vom oben erwähnten Schlachtfahrzeug hat sich nie gemeldet, also such eich noch...

MfG
Bruno

Bruno  
Bruno
Beiträge: 143
Punkte: 133
Registriert am: 17.01.2008


   

Mazda RX-3 / 818 Coupe Blechteile
Bumper und Scheinwerferspritzdüsen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz