Wochenendbeschäftigung

#1 von Sir_Rudolf , 02.07.2007 13:17

das war meine Wochenendbeschäftigung , ich wollte sehen, wie ein Differential eines Mazda 1500 nach 450.000Km aussieht.

[/img]



die Abnützung war nicht sehr groß, es waren eigentlich nur die Lager vom Trippling, welche getauscht werden müssen, aber wenn das Ding schon offen ist, werden die anderen Lager auch getauscht.

und nun zum Motor des 1500 Bertone,






und hier kann man, bei genauem Hinsehen,das Übel bereits erkennen.
Ich wollte voriges Jahr im August auf Kurzurlaub fahren, aber leider hatte ich plötzlich keine Leistung mehr, und schuld war, wie man sieht




vermutlich ausgelöst durch die Nockenwelle







und Kipphebel, welche zu großen Verschleiß haben und somit die Vorzündung nicht mehr ganz gestimmt hat, und dadurch den Steg der Kopfdichtung zerstört hat

das waren allerdings nur Untersuchungen von meinem Ersatzteilspender,
meiner "Red Lady" geht es ganz gut


Gruß Rudi
Zitat von Henry Goldhann "Ein altes Auto gehört auf die Straße, nicht ins Museum!"

Sir_Rudolf  
Sir_Rudolf
Beiträge: 868
Punkte: 868
Registriert am: 08.11.2006


RE: Wochenendbeschäftigung

#2 von Scatman , 02.07.2007 13:33

Hallo Sir Rudolf,

bist du KFZ mechaniker.

Hast du da Plan von, klasse

würde ich mir nicht zutrauen

Scatman


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Wochenendbeschäftigung

#3 von waechter , 02.07.2007 17:06

ich auch nicht aber is schon toll wen man des kann
ich würds bestimmt zerlegt bekommen aber nie mehr zame

waechter  
waechter
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 11.06.2007


RE: Wochenendbeschäftigung

#4 von Scatman , 02.07.2007 17:48

DAs glaube ich auch von mir . Oder alles zusammen und 3 Schrauben sind über.

kenn mich doch

scatman


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Wochenendbeschäftigung

#5 von 929 HC , 02.07.2007 18:55

@scatman: machst du russische methode?

und bei mir würde sich der Motor dann wahrscheinlich rückwärts drehen


M(azda)F(an)G(rüße) Tamer

929 HC  
929 HC
Beiträge: 799
Punkte: 799
Registriert am: 27.10.2006


RE: Wochenendbeschäftigung

#6 von Martl , 02.07.2007 19:54

Hallo Rudi,

hast Du schon ne Idee, woher Du ne neue Dichtung bekommst

Ich hab mir letzte Woche eine in Australien ersteigert Is aber noch auf dem Weg.

Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Wochenendbeschäftigung

#7 von Sir_Rudolf , 02.07.2007 19:56

Zitat von Scatman
Hallo Sir Rudolf,

bist du KFZ mechaniker.

Hast du da Plan von, klasse

würde ich mir nicht zutrauen

Scatman



Hallo Scatman,

ganz alleine würde ich das auch nicht schaffen, ich habe einen guten Freund, welcher mir mit Hilfe zur Seite steht, aber Zeichnungen und Ersatzteilnummern habe ich schon. (ich bin vom Beruf Techn.Zeichner)Bei den Lagern ist es überhaupt einfach, die haben alle eine Nummer und die bekommst du bei SKF, ebenso die Dichtringe.Bei der Nockenwelle habe ich ein Problem,diese herrichten, würde eine Menge Kohle kosten,vielleicht bekomme ich sie noch neu,oder eine gebrauchte, mal sehen,was das kostet.Den oberen Dichtsatz habe ich, wenn es klappt, habe ich dann einen guten Motor in Reserve, damit sollte ich die nächsten 20 Jahre auskommen

Gruß aus Wien, sir_rudolf


Gruß Rudi
Zitat von Henry Goldhann "Ein altes Auto gehört auf die Straße, nicht ins Museum!"

Sir_Rudolf  
Sir_Rudolf
Beiträge: 868
Punkte: 868
Registriert am: 08.11.2006


RE: Wochenendbeschäftigung

#8 von Scatman , 02.07.2007 20:03

Respekt Sir Rudolf,

das ist gut wenn man einen Freund hat der etwas Ahnung hat.

Ich habe hier jemanden den nenne ich Mazdahotline der steht mir auch zur Seite. Er hat auf den 626 seine Gesellenprüfung gemacht.

Scatman


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Wochenendbeschäftigung

#9 von Sir_Rudolf , 22.08.2007 13:27

also, nachdem alles (nur die Hinterachse) zerlegt und gereinigt wurde, ich die Lager gekauft hatte, wurde es interessant, nähmlich das Zusammenbauen. Endlich hatte mein Kumpel Zeit und es ging los.





ohne Presse geht da nchts, alle Lager sind natürlich aufgepresst.













hier baut mein Kumpel das Diff. bereits zusammen und stellt das Spiel ein, ich konnte nur zusehen und staunen.



und jetzt ist es fast fertig.



zusammengeschraubt und mit Fertan Rostumwandler behandelt.



nur noch die Achsen stecken und dann einbauen.



zum Abschluß haben wir (da konnte ich wieder mitarbeiten) die alte Hinterachse ausgebaut und die reparierte wieder eingebaut, Bremsen zusammenbauen, entlüften und fertig.
Klingt einfach, ist es aber nur für den jenigen, der es kann und der das Werkzeug hat.Aber Dank meiner riesen großen Mithilfe konnte ich noch am selben Tag nach Hause fahren. Arbeitszeit gesammt 13Std.

Jetzt ist meine "RED LADY" wieder fit und der kleinen Reise zum Nippon Classic Day steht hoffentlich nichts mehr im Wege.

Sir_Rudolf


Gruß Rudi
Zitat von Henry Goldhann "Ein altes Auto gehört auf die Straße, nicht ins Museum!"

Sir_Rudolf  
Sir_Rudolf
Beiträge: 868
Punkte: 868
Registriert am: 08.11.2006


RE: Wochenendbeschäftigung

#10 von Martl , 22.08.2007 17:31

Hallo Rudi,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Kumpel
Is doch gut zu wissen, dass er schon Erfahrung mit Ladies gemacht hat

Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Wochenendbeschäftigung

#11 von Scatman , 22.08.2007 19:07

Jo Martl stimmt.

Aber die Sicherheitsschuhe .........nee ich weiß nicht.

Aber sehr gute Arbeit geleistet Rudi

scatman


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Wochenendbeschäftigung

#12 von Martl , 22.08.2007 19:20

Zitat
Aber die Sicherheitsschuhe



Die sind doch normal im Balkan noch weiter südlich wären es Flip-Flops aber bei denen muß man aufpassen, nicht über seine eigenen Füße zu stolpern

Mazdatschlavistatsch
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Wochenendbeschäftigung

#13 von Scatman , 22.08.2007 19:43

wo kann man die bestellen Martl

scatman


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Wochenendbeschäftigung

#14 von Sir_Rudolf , 23.08.2007 10:29

@ Martl & Scatman

Danke, ist immer gut wenn man solche Freunde hat, welche sich auch auf älteren Autos auskennen (ist mein pers. Werksmechaniker) .Für die neueren Modelle hab ich ja dann meinen Sohn, aber bei ihm dauert es noch 3Jahre bis er mit der Ausbildung fertig ist und dann kann ja nichts mehr schief gehen.
und zu den Sicherheitsschuhen, wenn er neue kauft, gibt er die bestimmt günstig ab und noch weiter südlich habens gar keine Schuhe, also ich würde sagen: besser die, als gar keine
nur das mit dem Balkan sag ich ihm lieber nicht, er ist a echta Waldviertler, sonst baut er mir beim nächsten mal einen Traktormotor (15PS) in meine Lady ein , da müsste ich dann schon wegfahren, wenn ich rechtzeitig beim Nippon Classic Day sein möchte.


Grüße aus Wien,
Rudi


Gruß Rudi
Zitat von Henry Goldhann "Ein altes Auto gehört auf die Straße, nicht ins Museum!"

Sir_Rudolf  
Sir_Rudolf
Beiträge: 868
Punkte: 868
Registriert am: 08.11.2006


RE: Wochenendbeschäftigung

#15 von Scatman , 23.08.2007 15:15

Rudi,

danke für die netten Worte. Es ist immer wieder erfrischend mit euch zu schreiben.

Scatman

Ach so habe Schuhgröße 46


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


   

Dove Cameron - Prince + Jacob Photoshoot for Galore
Veränderungen am euren Youngtimern

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz