Der 626 GD von meinem Papa. ;)

#1 von MadX , 26.03.2010 11:30

Hi Leutz,

ich hab zwar immer noch keinen eigenen 626, aber meine Zeit und die 3 Oldies erlauben es mir momentan auch nicht, noch ein Auto zu besitzen. Abgesehen vom finanziellen Aspekt...

Aber das Auto von meinem Papa wollte ich mal zeigen, es ist ist ein im September 1988 zugelassener 2.2i-12V, hat 163.600 gelaufen und wir haben gestern den Zahnriemen ersetzt. Das Auto besitzt ein SD, ein Automatikgetriebe (SD war dann ja eh Serie), eine Standheizung, "echte" hinter Kopfstützen, Felgen vom pre-FL-GT und ein GT-Endtopf.

Bilder (hoffentlich klappts...)



und:



Greetz
MadX

MadX  
MadX
Beiträge: 159
Punkte: 157
Registriert am: 12.07.2009


RE: Der 626 GD von meinem Papa. ;)

#2 von Jay , 26.03.2010 11:39

Hübscher Wagen - und grad erst eingefahren!

Die Bilder klappen bei dir aber nicht ganz, ich bin mal so frei:

 
Jay
Beiträge: 1.880
Punkte: 1.880
Registriert am: 20.12.2007


RE: Der 626 GD von meinem Papa. ;)

#3 von Hatchback , 26.03.2010 22:47

Top Auto..!!!!
da springt meine Pumpe gleich einen zacken schneller, und die schönen dunklen Rückleuchten *träum*

( habe bei meinem zweiten Weinroten FLH jetzt die Rückfront auch in dunkel getönten gestaltet, Bilder gibt es dann....)

 
Hatchback
Beiträge: 980
Punkte: 968
Registriert am: 15.08.2009


RE: Der 626 GD von meinem Papa. ;)

#4 von MadX , 27.03.2010 21:06

Auto ist auch erst in zweiter Hand, mein Papa hat ihn seit 1991. Und Rost hat er soweit keinen, Auto wurde als Neuwagen komplett hohlraumversiegelt und hat jetzt keinen Winterbetrieb mehr.

1994 haben wir dann einmal Stoßdämpfer komplett getauscht gegen Monroe Gasmatic und dabei leichte Korrosionsansätze im Dom hinten beseitigt und Dinol-Unterbodenversiegelung aufgetragen.

Ich häng inzwischen auch total an dem Auto.

Greetz
MadX

MadX  
MadX
Beiträge: 159
Punkte: 157
Registriert am: 12.07.2009


RE: Der 626 GD von meinem Papa. ;)

#5 von 121MARCO , 27.03.2010 22:28

Kann ich verstehen , meine Eltern hatten auch ein Fließheck allerdings als 2,0 l ( 90 PS ) in rot . Als Neuwagen haben sie ihn 1989 gekauft und ihn erst 1998 mit 177000 km abgegeben. Ich kann nur sagen : ZUVERLÄSSIGKEIT pur . So ein Auto kommt nie wieder ..... Gruß Marco

121MARCO  
121MARCO
Beiträge: 245
Punkte: 245
Registriert am: 17.02.2009


RE: Der 626 GD von meinem Papa. ;)

#6 von Hatchback , 28.03.2010 14:26

Zitat von MadX
Auto ist auch erst in zweiter Hand, mein Papa hat ihn seit 1991. Und Rost hat er soweit keinen, Auto wurde als Neuwagen komplett hohlraumversiegelt und hat jetzt keinen Winterbetrieb mehr.

1994 haben wir dann einmal Stoßdämpfer komplett getauscht gegen Monroe Gasmatic und dabei leichte Korrosionsansätze im Dom hinten beseitigt und Dinol-Unterbodenversiegelung aufgetragen.

Ich häng inzwischen auch total an dem Auto.

Greetz
MadX




Moin...
nimm mal die hintere Stoßstange an und schau mal da nach, habe jetzt an meinem roten Coupe' diese Geschichte in Gange
siehe hier: f33t4119-heckreparatur-coupe-626-gd.html

 
Hatchback
Beiträge: 980
Punkte: 968
Registriert am: 15.08.2009


RE: Der 626 GD von meinem Papa. ;)

#7 von MadX , 29.03.2010 11:28

Hey Hatch,

hab ich gesehen, aber das Auto von meinem Papa ist da okay. Wir haben es vergangenen Sommer einmal komplett unter die Lupe genommen. Radhausschalen raus, Schmutzfänger ab, etc. Außerdem wird/wurde das Auto von mir/meiem Papa immer mit dem Schlauch in den Spritzbereichen gereinigt, so dass sich da kein großartiger Dreck ansammeln kann und für Korrosion sorgt. Und bei Splitt auf den Straßen wird langsam gefahren oder umgedreht.

Ich empfehle auch mal die vorderen Radhausschalen zu entfernen und den Schweißpunkte zur Frontmaske zu kontrollieren, desweiteren mal die hinteren Federbeine herauszunehmen und in die Dome zu schauen.

Greetz
MadX

MadX  
MadX
Beiträge: 159
Punkte: 157
Registriert am: 12.07.2009


RE: Der 626 GD von meinem Papa. ;)

#8 von Hatchback , 30.03.2010 18:34

Moin...
na bestens, finde ich toll wenn sich jemand die Arbeit macht....allerdings ist das nötig wenn man vor Überraschungen sicher sein will.....und die schrauben bleiben gängig

jup auf die Dome muß man achten, weis ich aus Erfahrung....

 
Hatchback
Beiträge: 980
Punkte: 968
Registriert am: 15.08.2009


   

626 GD8 (4WD)
Hab wieder einen Mazda

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz