Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#1 von hexemone , 08.08.2010 22:37

Bei uns im Probe-Bayern-Forum macht sich grade einer die Mühe und stellt Längslenker für den 626 GD aus Edelstahl her. Was ich bis jetzt gesehen habe, sind sie qualitativ und preislich sehr in Ordnung und eine absolute Alternative zu den "normalen" im Handel erhältlichen Längslenkern. Zu beachten ist noch, er liefert sie ohne Gummi oder PU-Buchsen (die gibts dann z.B. hier oder bei Mazda und bestimmt auch noch in anderen Shops).

Kostenpunkt für 1 Satz ( 1 links und 1 rechts) 70€ + 4,90€ Versand.Wer Intersse hat , PN an mich ,dann gibts Bankdaten und seine Tel Nr.. Der Winkel und die Gewinde für das Handbremsseil sind wie beim Orginal.

[attachment=2]L%C3%A4ngslenkerstrebe%20005.jpg[/attachment]

[attachment=1]L%C3%A4ngslenkerstrebe%20002.jpg[/attachment]

[attachment=0]L%C3%A4ngslenkerstrebe%20001.jpg[/attachment]

Ich selber habe mir auch welche bestellt ...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 L%C3%A4ngslenkerstrebe%20005.jpg   L%C3%A4ngslenkerstrebe%20002.jpg   L%C3%A4ngslenkerstrebe%20001.jpg 
 
hexemone
Beiträge: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#2 von Hatchback , 08.08.2010 22:42

Und was sagt der Tüv dazu, sind ja keine Originalteile...
Und rechts und Links wird dann über die Buchsen festgelegt ??

 
Hatchback
Beiträge: 956
Registriert am: 15.08.2009


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#3 von Hatchback , 08.08.2010 22:45

Nochwas, hat derjenige eine Schweiß Berechtigung ?? ( Nachweis das er das auch schweissen darf ?? )

 
Hatchback
Beiträge: 956
Registriert am: 15.08.2009


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#4 von Scatman , 08.08.2010 22:54

Sehr gute Fragen hatsch, ich würde mir sowas nicht einbauen. Bin ja echt schon für vieles offen, aber das überschreitet mein Denken.

Jetzt kommen bestimmt wieder ganz viele Gegenargumente, aber es ist mein Denken


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#5 von Martl , 09.08.2010 21:31

Nur weil es rostfrei ist, muss es noch lange nicht gut sein.

Von Blech hab ich nicht viel Ahnung, weiß aber das man nicht jede Schraube im Auto gegen V2A tauschen kann bzw. darf, da V2A spröder ist als Eisen und früher bricht.

Trotzdem für den Link mit den PU-Buchsen .Die haben sogar welche für meinen Landau


Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.718
Registriert am: 27.10.2006


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#6 von EA82 , 09.08.2010 21:41

Moin
Fahrwerksteile selbst bauen ist keine wirklich gute Idee. Die müssten über $21 vom TÜV (und nur von dem!) eingetragen werden. Und ich glaube kaum, dass das einer ohne Prüfbelege und Festigkeitsnachweise der Teile machen wird. Wenn man die doch einbaut, erlischt die Betriebserlaubnis Und wenn es dann zu einem Unfall kommt und der Gutachter diese Dinger sieht, gibts keinen Cent von der Versicherung! Also lohnt das ganze absolut nicht!

Gruß
Eugen

EA82  
EA82
Beiträge: 242
Registriert am: 30.06.2008


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#7 von serrasalmus , 09.08.2010 22:05

Denke auch, da ist es sinniger sich sollche Teile zu restaurieren und pulverzubeschichten oder sonst was...


 
serrasalmus
Beiträge: 7.820
Registriert am: 08.09.2006


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#8 von hexemone , 09.08.2010 22:10

Naja, er hat früher inner Firma gearbeitet, die haben solche Teile hergestellt.

Er hat alle Prüfungen und Schweisserpässe und was weiß ich nicht alles.

Jetzt hat er noch Kontakte zu so ner Firma, deswegen isser da drauf gekommen, nachdem die normalen Längslenker an seinem Fahrzeug regelrecht weggegammelt waren.

Und verbiegen kanns so nen Längslenker auch, alles schon gesehen.

War ja nur ein Vorschlag, ob ihr an sowas interessiert seid.

ist ja KEIN MUSS

 
hexemone
Beiträge: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#9 von serrasalmus , 09.08.2010 22:12

Schon klar....


 
serrasalmus
Beiträge: 7.820
Registriert am: 08.09.2006


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#10 von Scatman , 09.08.2010 22:17

Zitat von EA82
Moin
Fahrwerksteile selbst bauen ist keine wirklich gute Idee. Die müssten über $21 vom TÜV (und nur von dem!) eingetragen werden. Und ich glaube kaum, dass das einer ohne Prüfbelege und Festigkeitsnachweise der Teile machen wird. Wenn man die doch einbaut, erlischt die Betriebserlaubnis Und wenn es dann zu einem Unfall kommt und der Gutachter diese Dinger sieht, gibts keinen Cent von der Versicherung! Also lohnt das ganze absolut nicht!

Gruß
Eugen




DUmone, lese dir das nochmal durch, dass sagt alles. Und so schnell rosten die originalnen auch nicht durch


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#11 von Mr.Zed , 09.08.2010 22:19

jou aber man sollte halt leute die daran interessiert sind, aber vielleicht nicht so weit denken darauf aufmerksam machen.

und es sei mal dahingestellt ob es sinnvoll is nen doch recht massiven längstlenker aus rostfreiem stahl herzustellen, wenn der mal nach 20jahren vergammelt ist wird halt ein neuer orginaler eingebaut und vllt noch dafür ordentlich pulverbeschichtet und der hält dann mindestens die nächsten 20jahre, wobei ich davon ausgehen dass die meisten hier ihre autos keine 20 jahre fahren, und noch weniger werden sie 20jahre unter alltagsbedingungen (regen, salz o.ä.) fahren


 
Mr.Zed
Beiträge: 313
Registriert am: 04.06.2008


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#12 von Hatchback , 09.08.2010 23:07

Zitat von Martl
Nur weil es rostfrei ist, muss es noch lange nicht gut sein.

Von Blech hab ich nicht viel Ahnung, weiß aber das man nicht jede Schraube im Auto gegen V2A tauschen kann bzw. darf, da V2A spröder ist als Eisen und früher bricht.

Trotzdem für den Link mit den PU-Buchsen .Die haben sogar welche für meinen Landau


Mazdalavista
Martl



Das stimmt so nicht, VA hat dieselben Festigkeitswerte wie Normalstahl....nur ist es eben nicht die Originalschraube auch wenn die eigentlich nicht so gut ist......nicht zu vergessen die Punktkorrosion dort wo ein Edelstahlteil mit Normalstahl zusammenkommt, ist genau dasselbe wie Rost.......

 
Hatchback
Beiträge: 956
Registriert am: 15.08.2009


RE: Längslenker aus Edelstahl für 626 GD

#13 von hexemone , 09.08.2010 23:29

Also so wie ich das sehe, besteht hier kein Interesse. Diese Diskussion führt in meinen Augen zu keinem Ende.

Dann kann ich den Thread ja schliessen.

 
hexemone
Beiträge: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


   

Dove Cameron - Prince + Jacob Photoshoot for Galore

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de