Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#1 von Strandsurferin79 , 06.10.2007 00:06

Hallihallo!

Bin neu hier und ne Frau noch dazu, also vergebt mir, wenn ich keine Profi-Technikerin bin....aber ich habe ein schönes Auto/"Schlachtschiff" 929 HC 3.0 V6 Automatik (Bj. 01/89). Den Wagen habe ich vor drei Jahren günstig erstanden mit gerade mal 30.000km! Jetzt hat er doppelt soviel drauf, sieht aus wie neu und hat so manchem Porsche-Fahrer schon den Kofferraum gezeigt Grund genug ihn für die Ewigkeit zu behalten, wäre aber noch schöner, wenn ich damit auch ab 1. Januar noch in die Innenstädte käme (keine Plakette).
Frage: Ist hier ein Gleichgesinnter, der eine Lösung für das Problem gefunden hat? Mazda Deutschland hat mir berichtet, daß es keine Umrüstung vom Werk gibt, haben aber pro forma mal ne Liste mit Herstellern für Kaltlaufreglern mitgeschickt. Für meinen Mazda mit 125kw/175PS habe ich aber noch nix gefunden und auch schon gelesen, daß es für mein Modell wohl unrentabel für die Hersteller wegen der Seltenheit wäre. Weiß vielleicht jemand was von "kompatiblen" Einbausätzen von anderen Modellen oder vielleicht doch noch DEN Händler mit geeignetem Kaltlaufregler oder ähnliches?

MfG
Alexandra

-------

"Wenn die Türen breiter wären, würde ich mit meinem Mazda vom Schreibtisch zum Klo fahren!"

 
Strandsurferin79
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 05.10.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#2 von serrasalmus , 06.10.2007 00:44

Hallo Alexandra,

das problem was Du hast haben viele, nur den meisten scheint es noch nicht so wirklich bewußt zu sein...

Da ich mich persönlich mit dem HC nicht sooo befasse (Haben hier im Forum aber genug Freaks, die sich NUR mit dem HC befassen) kann ich Dir da nicht so 100%ig weiterhelfen....

Die einzige Lösung, die mir jetzt mal so einfiele wäre folgende:
An anderer Stelle habe ich berichtet, daß viele alte Mazdas später von Herstellern wie Kia usw weitergebaut werden, sprich Mazda-Technik und weitestgehend auch die Karosserie, aber halt schon ein wenig abgewandelt.
Dies passierte auch mit dem 929 HC: http://mazdayoungtimer.siteboard....bout58.html

Vielleicht hast Du hierüber eine Chance an Deine Abgasnorm zu kommen, da ich mal davon aus gehe, daß die "neueren Fahrzeuge" auch schon nach besseren Abgasnormen gebaut wurden....

Aber warte mal ab, was unsere Spezis dazu sagen....


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#3 von Scatman , 06.10.2007 08:25

Guten morgen Strandsferin79,

erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum, endlich ist es passiert. Eine Frau, juhu. Zeige es den Männern hier mal was eine Frau drauf hat. Ich bin froh das es endlich soweit ist. Am Ende des Jahres kommt meine Tochter wohl dazu und dann seit ihr zu zweit Alexandra.

Das mit den 929 HC wirst du noch genug Infos bekommen, hier sind echt ein paar Profis vorhanden.

Viel Spaß noch

scatman


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#4 von 929 V6 , 06.10.2007 11:41

Hallo eine HC Fahrerin cool
Ich hatte ja selber mal einen V6 und ich muß dir sagen Umrüstung gibt es nicht und wird es nie geben, leider. Kaltlaufregler von anderen Auto passen 100%ig, aber das wird der der Tüv nie abnehmen, weil für den 3,0i sowas nie abgenommen und getestet wurde. Ich habe meinen 2,2i sofort umgeschlüsselt und zahle nur noch 168 Euro Steuern für einen 929, das finde ich klasse. Der 3,0i hatte mich 450 euro gekostet. Aber auch Autos mit Euro 1 bekommen eine Grüne Plakette, das habe ich vorkurzen in den nachrichten gesehen, das es beschlossene sache ist. Also würste deinen 3,0i weiter fahren können, halt nur die höhren Steuern bezahlen müssen.


Mazda 929 GLX 2,2i Bj.1988 RIP
JEEP GRAND CHEROKEE Limited 4,0i

929 V6  
929 V6
Beiträge: 207
Punkte: 207
Registriert am: 27.10.2006


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#5 von Strandsurferin79 , 06.10.2007 19:02

Huch - ist das sooo selten, daß sich Frauen für Autos interessieren??? Ok, die meisten Frauen, die ich kenne fahren lieber was kleines, fahren brave 120km/h und können schlecht einparken. Scheine da ein paar weibliche Gene ausgelassen zu haben....

Aber zum Thema: Um die Steuern geht es mir nicht so. Klar wäre schöner wenn billiger, aber was tut man nicht alles für so ein Auto!! Sollte ich tatsächlich eine grüne Plakette bekommen??? Also bei mir steht im Schlüssel zu 1 die Endung "01" und überall wo ich nachgefragt habe, hat man mir gesagt, daß ich damit definitiv keine Plakette bekomme. Jetzt hat mich der letzte Post dann doch etwas verblüfft und ich habe mal auf der Seite des Bundes Umwelt Amtes geguckt und da steht folgendes:

Für die „Benziner“ gibt es dagegen nur zwei Einstufungen: Schadstoffgruppe 1 (keine Plakette) für Fahrzeuge schlechter als EURO 1 und Schadstoffgruppe 4 (grüne Plakette) für alle übrigen Fahrzeuge, die einen geregelten Katalysator haben. Diese Einstufung führt allerdings zu einer Benachteiligung solcher „Benziner“, die über ähnliche Schadstoffeigenschaften wie EURO 1 verfügen, aber schon vor den Regelungen zu EURO 1 zugelassen wurden und über einen geregelten Katalysator verfügen. Nach Schätzungen des UBA sind es vermutlich 1,4 Millionen (2007) zwischen 1986 und 1992 zugelassene Fahrzeuge, die mit den EURO 1 Benzinfahrzeugen technisch und hinsichtlich ihrer Grenzwerte vergleichbar sind. Aus Sicht des UBA ist die praktische Anwendung der Kennzeichnungsverordnung durch die Länder so auszugestalten, dass diese „Benziner“ Fahrzeugen mit der grünen Plakette gleichgestellt sind.


So, geregelten Kat hat er ja nunmal, also würde das ja prinzipiell tatsächlich so sein, daß mein Wagen mit einem mit grüner Plakette gleichgestellt wäre. Also warum bekomme ich dann keine Plakette???? Und würdet ihr es auch so interpretieren, daß ich dann doch in die Umweltzonen komme?? Ist doch alles wieder Schwachsinn zum Quadrat. Wenn ich sagen würde, ich fahre mit dem Wagen auf dem Feld die Kartoffeln ein, dann könnte ich mit ihm als Traktor in die Innenstadt fahren.

 
Strandsurferin79
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 05.10.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#6 von serrasalmus , 07.10.2007 14:25

Die ganze Feinstaub-Regelung ist Müll

-Aber was willste machen...


Schon alleine wenn man drüber nachdenkt wieviel Infrastruktur daran zugrunde geht. (Youngtimer-Werkstätten, Treffen, Messen usw...)

Aber ichsage da nix mehr zu, habe mich schon zur Genüge dazu geäußert....


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#7 von skydriver1 , 07.10.2007 17:51

Hallöchen
Hey-cool-ein Mädel das nen 929 HC fährt. Respekt!!!
Ich werd mich mal bei uns bissel umhören, ob ich was gebacken bekomme.
Wir haben als Club unter Umständen doch noch ne Chance.
Wir würden uns freuen, wenn Du Dich vieleicht auch mal in unserem Forum sehen lassen würdest.
Gruß:
Uwe
http://www.mazdaclub-sachsen.de[/url]


Tu was, sonst tut`s keiner!

 
skydriver1
Beiträge: 51
Punkte: 51
Registriert am: 09.09.2006


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#8 von 929_3.0 , 16.10.2007 12:22

hier mal wieder was aktuelles zum thema feinstaub und plakette, bin da mittlerweile ganz zuversichtlich, dass wir mit unseren alten kats noch die grüne plakette bekommen.
allen anderen kann ich nur die daumen drücken, dass auch die oldtimer noch ne klausel für ausnahmegenehmigungen bekommen.


Nur für Schlüsselnummer 01, 02 und 77:

Geplante Änderungen der Plakettenverordnung für Benziner mit Emissions-Schlüsselnummer 01, 02 und 77:

Der Bundesrat hat am 21. September 2007 eine Nachbesserung der Verordnung für Pkw mit geregeltem Katalysator nach „US-Norm" angenommen. Demnach sollen zukünftig auch G-Kat-Fahrzeuge, die die Anlage XXIII zur StVZO erfüllen (Emissions-Schlüsselnummer 01 und 02) sowie Fahrzeuge, die mit G-Kat nachgerüstet wurden und die Bestimmungen der 52. Ausnahmeverordnung zur StVZO erfüllen (Emissions-Schlüsselnummer 77), die grüne Plakette erhalten.
Aufgrund der Auflagen des Bundesrats hinsichtlich einer einheitlichen Ausnahmeregelung für Oldtimer-Fahrzeuge muss der Gesetzesentwurf jedoch nun nochmals von der Bundesregierung nachgebessert und anschließend von der EU notifiziert werden. Wann die oben genannten Änderungen somit endgültig in Kraft treten werden, steht daher noch nicht fest.


"Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können." (japanischer <!-- s[smilie=action-smiley-060.gif] --><img src="{SMILIES_PATH}/action-smiley-060.gif" alt="[smilie=action-smiley-060.gif]" title="action-smiley-060" /><!-- s[smilie=action-smiley-060.gif] --> ) Autokonstukteur Enzo F.

 
929_3.0
Beiträge: 119
Punkte: 117
Registriert am: 24.09.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#9 von Strandsurferin79 , 16.10.2007 15:14

Juhuuuuu Platz da hier kommt Mazda!

 
Strandsurferin79
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 05.10.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#10 von serrasalmus , 16.10.2007 17:22

Na wenn ich das hier im Pott richtig mitbekommen habe, wollen die zumindest in Gelsenkirchen eh nicht GEBIETE Sperren, sondern einzelne Hauptstraßen.... -mehr nicht.... -Dann geht mir das sowieso am A.... vorbei, -fährst dann halt ne Nebenstraße.


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#11 von Scatman , 16.10.2007 17:38

Alles wird gut ich wusste es. Kann man den den 929 nachrüsten????


scatman


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#12 von 929_3.0 , 16.10.2007 17:45

also den hc mit dem 2,2 liter Kat kann man auf euro2 umrüsten, die anderen varianten mit dem euro1-kat definitif nicht.
für den 929 HB und das was davor kam, gibts wohl leider keine möglichkeit um den irgendwie plakettenfit zu machen. ausser vielleicht wenn geld keine rolle spielt...


"Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können." (japanischer <!-- s[smilie=action-smiley-060.gif] --><img src="{SMILIES_PATH}/action-smiley-060.gif" alt="[smilie=action-smiley-060.gif]" title="action-smiley-060" /><!-- s[smilie=action-smiley-060.gif] --> ) Autokonstukteur Enzo F.

 
929_3.0
Beiträge: 119
Punkte: 117
Registriert am: 24.09.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#13 von Scatman , 16.10.2007 17:54

Also warten bis er 30 Jahre alt ist. Oder??????

scatman


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#14 von 929_3.0 , 16.10.2007 18:04

selbst mit einem H-Kennzeichen wirst du wahrscheinlich nicht mehr in die städte kommen(der ADAC und oldtimer-interessengemeinschaften kämpfen eifrig dagegen an).
aber wenn das wirklich so beschlossen wird, ergibt sich natürlich auch ein riesiger markt für nachrüstlösungen, der dann langfristig vielleicht auch eine bezahlbare lösung für die hier vertretenen young- und oldtimer hergibt?!?

da hilft dann nur eins: aufs land ziehen und die stadte boykottieren!


"Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können." (japanischer <!-- s[smilie=action-smiley-060.gif] --><img src="{SMILIES_PATH}/action-smiley-060.gif" alt="[smilie=action-smiley-060.gif]" title="action-smiley-060" /><!-- s[smilie=action-smiley-060.gif] --> ) Autokonstukteur Enzo F.

 
929_3.0
Beiträge: 119
Punkte: 117
Registriert am: 24.09.2007


RE: Kaltlaufregler für 929 3.0 V6?

#15 von Strandsurferin79 , 16.10.2007 19:16

Also wenn die Gesetzesänderung wirklich so durchgesetzt wird, dann ist doch alles ok. Na gut, Nachrüstung wäre steuerlich natürlich attraktiver, aber hauptsache ich komme in die Innenstadt und hier in Köln wollen die die komplette Innenstadt sperren (und der Begriff "Innenstadt" wird von den Ratten der Stadt Köln sehr großzügig gefasst ) .

Also mit sämtlichen Spezialisten bzgl. 929 3.0 mit denen ich jetzt gemailt habe, kam immer das gleiche: Auto zu selten, für die paar Fahrzeuge, die noch fahren gibt es keine Umrüstung. Prinzipiell kann man den Umrüstkit von einem Kia-Modell nehmen (baugleicher Motor), allerdings würde das reichlich wenig beim TÜV bringen, weil dieser Umrüstsatz nicht für den Mazda 929 getestet wurde, ergo nicht abgenommen wird.

 
Strandsurferin79
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 05.10.2007


   

Dove Cameron - Prince + Jacob Photoshoot for Galore
929L Tieferlegung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz