Kia-Motor als Spendermotor in den BF ?

#1 von mazd323 , 19.08.2013 12:55

Hallo,

ich habe folgende Ideen :

1. Ich habe jetzt einen Kia Pride, 58.000 km, EZ 8/1998, 400 €.
Für 400 € war der Kia bzw. der Kia-Motor geschenkt !

2. Mein Mazda 323 BF hatte kleine Späne im Öl, der Pride aber nicht.
Bei dem Pride habe ich auch etwas Öl abgelassen.
Ich wollte heute nochmal Öl vom Kia ablassen, es regnet aber stark.
Der Motor vom Kia ist besser, denke ich.
Bei 150.000 km sollte man eh`mal die Lagerschalen wechseln, prophylaktisch.
Idee :
Inwieweit ist es möglich, den Kia-Motor in den Mazda einzubauen ?
Beide sind ziemlich gleich, beide haben 8 Ventile, sehen auch außen genau gleich aus.
Unterschied : Mein Mazda hat einen Vergaser und der Kia offenbar einen Einspritzer.
Kann man den Kia-Motor ohne Einspritzanlage in meinen Mazda einbauen ?

3. Es wird gerade ein Mazda 323 BF mit 130.000 km für 200 € im Internet angeboten.
Macht es Sinn, den Mazda für 200 € zu kaufen und dessen Motor in meinen Mazda einzubauen ?

Grüße,

Walter

mazd323  
mazd323
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 18.07.2013


RE: Kia-Motor als Spendermotor in den BF ?

#2 von hexemone , 19.08.2013 14:23

Es gab sehr viele Mazda Motoren, die in Kia und anderen Fabrikaten eingesetzt wurden und werden. Wir haben auch schon einige Mazda Motoren in die Probes gebaut und das geht ohne Probleme. Ob du den Einspritzer zum Vergaser umwandeln kannst - ich denke schon. Es geht dir ja im Prinzip um den Rumpfmotor, die Anbauteile sind ja sowieso anders.

Was für einen Motorcode hat denn der Motor im Kia (was steht aufm Block) und was hast für einen in deinem 323.

Motor im Internet - kann super sein, kann aber auch ein Satz mit X sein.

Wenn du schon einen Motor hast und der würde passen, warum willst dann den im Internet holen? 58.000 is ja noch nicht mal eingefahren

 
hexemone
Beiträge: 1.256
Punkte: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


RE: Kia-Motor als Spendermotor in den BF ?

#3 von mazd323 , 19.08.2013 14:59

Zitat von hexemone

Motor im Internet - kann super sein, kann aber auch ein Satz mit X sein.

Wenn du schon einen Motor hast und der würde passen, warum willst dann den im Internet holen? 58.000 is ja noch nicht mal eingefahren



Hallo hexemone,

schon mal sehr gut zu wissen, was Du schreibst !

Die Motorcodes sind bei beiden "B3".
Im Internet wird nicht ein Motor für 200 € angeboten, sondern ein ganzer 323 BF.

Andererseits ist 58.000 km besser als 130.000 km.
Den Pride habe ich von einer 44-jährigen Frau, die Betriebswirtschaft studiert hat.
Das war für mich sehr wichtig. Die hat den Motor wahrscheinlich weniger geschunden oder vernachlässigt, als es andere Leute tun.
Ich denke, dass der Kia-Motor recht gut drauf ist.
Bei dem BF-Motor mit 130.000 km weiss ich nicht, wer der Vorbesitzer war und was der gemacht hat.
Ausserdem hat mein BF-Motor anscheinend oder angeblich einen Motorschaden und der hat auch "nur" 166.000 km, und ist natürlich knapp 26 Jahre alt.
Der 130.000-km-BF-Motor ist von 1988, also auch schon 25 Jahre alt. Deswegen überlege ich gerade, ob dieser Motor empfehlenswert wäre, oder doch nicht.

Der Kia-Motor war für 400 € fast "geschenkt", denke ich. Ich hab den Pride als "Zugabe" mitgekauft...
Wenn der Kia-Motor genauso verwendbar wäre, würde ich den für besser halten.

Wie kann ich denn den Kia-Einspritzer in einen BF-Vergaser umwandeln ?

Jetzt habe ich noch eine Frage : Bist Du eine Frau ?

Liebe Grüße,

Walter

mazd323  
mazd323
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 18.07.2013


RE: Kia-Motor als Spendermotor in den BF ?

#4 von hexemone , 19.08.2013 19:54

Also wenn du den Motor vom Einspritzer nehmen möchtest müsstest alle Anbauteile vom 323 übernehmen, was notwendig ist und nur quasi den Rumpfmotor hernehmen. Ist schon ein ziemlicher Aufwand das alles, aber wenn du dann überlegst, daß du nen fast neuwertigen Motor hast. Hast denn schonmal nen Motor getauscht?

Und wieso hat dein Motor nen Motorschaden?







... ja, ich bin ne Frau

 
hexemone
Beiträge: 1.256
Punkte: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


RE: Kia-Motor als Spendermotor in den BF ?

#5 von Scatman , 19.08.2013 20:08

Zitat von hexemone


... ja, ich bin ne Frau





und ne richtig coole.....


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Kia-Motor als Spendermotor in den BF ?

#6 von hexemone , 21.08.2013 11:08

Danke Scatti ... öhm...

















 
hexemone
Beiträge: 1.256
Punkte: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


RE: Kia-Motor als Spendermotor in den BF ?

#7 von manni2 , 25.08.2013 16:38

Zitat von hexemone
Wir haben auch schon einige Mazda Motoren in die Probes gebaut und das geht ohne Probleme.




echt jetzt?
was waren denn da vorher für motoren drin?

manni2  
manni2
Beiträge: 116
Punkte: 116
Registriert am: 10.10.2010


RE: Kia-Motor als Spendermotor in den BF ?

#8 von hexemone , 25.08.2013 17:19

Nachdem der Probe ja auch ein Mazda ist ... auch Mazdamotoren - allerdings mit Ford-Aufschrift drauf, ansonsten baugleich

z.B. der FE im Probe I und der FS im Probe II

 
hexemone
Beiträge: 1.256
Punkte: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


   

Dove Cameron - Prince + Jacob Photoshoot for Galore
929 HB Motor in 626 GC

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de