Es geht weiter! - RX-7 79

#1 von billie-joe , 30.03.2008 10:11

Nach einem langen Winter und einem harten 2007 voller Tiefschläge, geht es dieses Wochenende endlich weiter!
Letztes Jahr wurde mir mein Schweissgerät wegstibitzt und da fingen die Probleme an:
Aber da ich über den Winter eh nicht am Auto arbeiten konnte hatte ich Zeit die ganzen Teile zu verticken die sich über die Jahre angesammelt hatten, Platz zu schaffen und ein bisschen Geld zusammen zu kratzen. Heraus gekommen ist das:



Günstig bei Ebay geschossen, dann noch eine neue Rolle draht rauf, einen Druckminderer besorgt und ja, ein bisschen mit dem Hammer die Beulen aus dem Blech geprügelt und ein bisschen Frische Farbe.

Voller guter Laune hab ich dann gestern mal den RX-7 inspiziert.



Das bremst die gute Laune etwas...
Das wird ein haufen Arbeit!



Dagegen ist das hier gar nichts! Sollte schnell gemacht sein. Damit werd ich morgen auch gleich anfangen. Eine Kleinigkeit um wieder in Schwung zu kommen



Das hatte ich schon letztes Jahr begonnen. Das Blech ist soweit vorbereitet. Noch ein paar Ecken angleichen, Blech anfertigen und dann wird dieses Loch wohl diese Woche schon der Vergangenheit angehören.



Die andere Seite. Ist auch schnell gemacht.

Aber es soll ja nicht schnell gehen sondern vernünftig gemacht werden. Ich halte euch auf dem laufenden

 
billie-joe
Beiträge: 142
Punkte: 142
Registriert am: 09.09.2006


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#2 von Scatman , 30.03.2008 10:28

Jeah Billie joe,

dann sin ma zu zweit. Bin mal gespannt wie es weiter geht, kenne solche Löcher persönich, zwar nich so ein großes wie bei dir aber aber dafür im Moment mehr, hoffe das du nicht so viele findest wie ich. Freue mich drauf es zu verfolgen


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#3 von billie-joe , 30.03.2008 13:29

Im Moment sind es neun

Als ich die Löcher gefunden habe (nicht die in den Fussräumen, die sind kein Problem) dachte ich auch: Das wars! Aber ich hab mich entschieden den Wagen wieder fertig zu machen und da lass ich mich nicht von ein bisschen Rost abhalten.
Danke für deine Worte. Du hast mich echt angesteckt:

Alles wird gut

 
billie-joe
Beiträge: 142
Punkte: 142
Registriert am: 09.09.2006


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#4 von cb2_meinerster , 30.03.2008 19:04

Nuja isimmer schockinger aber lieber jetzt und weg damit, ich würd dir aber empfehlen dir das Blech auch rund um anzuschauen da Mazda damals auch schon teilbeschichtete Bleche verwendet hat (Japantypisch nur da wos umbedingt sein muss... wobei der RX-7 eine Sonderrolle gespielt hat) also auf Auffälligkeiten achten, sonst kanns sein das der Rost irgentwann wo anders kommt und natürlich mein Dauerbrenner: pass auf das die Kondenswasserabläufe freibleiben, aber ihr könnt ja eure Erfahrungen austauschen und du klingst auch nicht gerade, als wenn de nich ne Ahnung hättst

Also Do the Best

Toyokobastloolé


Ich libbe eusch alle trotzdem oder gerade deswegen Dawischt Schoenramer

 
cb2_meinerster
Beiträge: 3.860
Punkte: 3.860
Registriert am: 21.06.2007


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#5 von billie-joe , 31.03.2008 07:38

Die Nummer mit den Abläufen hab ich ständig gehabt. Ich hab noch nie ein Auto gekauft das jünger als 15 Jahre war und du kennst das, sobald ein Auto älter wird hören die leute auf sich darum zu kümmern. Leider! Ich hab schon so oft verrostete Türen behandelt, das glaubst nicht
Über Fahrzeugpflege weiss ich mittlerweile jede menge. Sowas wie normale Autopolitur zum Beispiel kommt mir auch nicht mehr auf den Lack. Gibt besonders bei Roten Lacken später meist ein böses erwachen.
Probleme hab ich nur mit Rostschutz/Konservierung. Wen du fragst, jeder rät dir zu einem anderen Verfahren/Produkt. Und ständig kommen neue verbesserte Mittelchen hinzu, oder im Moment ist dieses Verfahren das beste... Da wird man doch bekloppt!
Was Karosseriearbeiten angeht bin ich nicht so unbeholfen. Hab da mal was rausgekramt. Vor etwa 3 Jahren hab ich einen FC geschweisst. Der hat auf der Autobahn eine Leitplanke geküsst, das sah dann so aus:


Und nach ein paar Wochen arbeit...




Auch alles in meiner Garage gemacht. Das war meine erste große Arbeit. Meine zweite Schweissarbeit überhaupt. Dafür find ichs nicht schlecht
Das war vielleicht was. Hab mir damals aus einem Schlachtfahrzeug das komplette Seitenteil rausgetrennt. In mühevoller kleinarbeit dann die Bleche voneinander getrennt, angepasst und eingeschweisst. Ich weiss nicht mehr wie lange ich daran gesessen habe.
Aber schön zu wissen das der Wagen heute wieder läuft. Er hat einen glücklichen neuen Besitzer gefunden

 
billie-joe
Beiträge: 142
Punkte: 142
Registriert am: 09.09.2006


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#6 von serrasalmus , 31.03.2008 07:41

Es ist immer gut sowas zu können! -Wünschte sowas könnte ich auch!


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#7 von cb2_meinerster , 31.03.2008 18:03

Mann sach ja klingst als wüsstest du was du tust, wenn das beim erstenmal schon so toll war, wie is es den jetzt
wenn ich da seh, was manche Werkstätten zusammenschustern..

Kunst kommt von können ich find das echt Toll schliess mich serrasalmus an


Ich libbe eusch alle trotzdem oder gerade deswegen Dawischt Schoenramer

 
cb2_meinerster
Beiträge: 3.860
Punkte: 3.860
Registriert am: 21.06.2007


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#8 von billie-joe , 31.03.2008 18:42

Danke Leute

Das höre ich gerne

 
billie-joe
Beiträge: 142
Punkte: 142
Registriert am: 09.09.2006


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#9 von billie-joe , 23.04.2008 18:25

Hatte die Tage endlich mal Zeit weiter zu machen. Das sieht dann so aus:

Vorher/Nachher


Da fehlt noch das Loch zum Befestigen der Leuchte, aber das is ja schnell gebohrt



Die Bilder sind ein bisschen klein geraten. Sorry! Beim anklicken werden sie noch etwas größer, aber nicht viel.

Bitte auch nicht auf die Schweisspunkte im Radkasten achten Hatte den ganzen Tag Probleme mit der Einstellung. Werd morgen erstmal das Gerät zerlegen. Ich glaube der Drahtvorschub hakt.

Für Morgen ist dann auch noch das große Loch im Fussraum geplant. Das muss endlich mal dicht! Wünscht mir Glück.

 
billie-joe
Beiträge: 142
Punkte: 142
Registriert am: 09.09.2006


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#10 von cb2_meinerster , 23.04.2008 19:19

Na klar wünschen wir dir Glück, und die Kombination Glück und Können-- da gehts doch glei besser das einzige was ich mal zamgschweisst gekriegt hab waren zwei grobe Eisenstangen


Ich libbe eusch alle trotzdem oder gerade deswegen Dawischt Schoenramer

 
cb2_meinerster
Beiträge: 3.860
Punkte: 3.860
Registriert am: 21.06.2007


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#11 von Scatman , 23.04.2008 20:56

Jo Billie Joe das kenne ich mittlerweile aus eigener Erfahrung. Man muss es einfach nur machen nd Mut haben es zu tun. Aber wenn ich dich angesteckt habe möchte ich sagen da bin ich stolz drauf. Denn du warst ja auch der jenige der mit den Weg gegeben hat das zu machen wo ich mich jetzt befinde. Nur durch den Spoiler

Dafür nochmal danke, bin auf jeden Fall bei dir


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#12 von billie-joe , 24.04.2008 12:01

So, das erste Blech ist drinnen. Drei weitere kleine müssen noch rein um das Loch zu versiegeln. Dummerweise hat sich der Schweissdraht in der Düse eingebrannt (keine Ahnung wie ich das schon wieder geschafft habe ). Also wirds heute nicht fertig, aber macht ja nichts. Eilt ja nicht.

@Scatman: Deinen 626 Thread verfolge ich ständig. Hast ja auch ziemlich zu knabbern.
Alleine die Größe die dein Projekt mittlerweile erreicht hat, finde ich schon ziemlich beeindruckend Bin sehr auf das Endergebnis gespannt.

@cb2_meinerster: Meine erste Schweissarbeit hättest sehen sollen, der Meister daneben, das war peinlich Aber von da an immer weiter geübt und irgendwann sah es dann nicht mehr so schlimm aus. Beim Schweissen gilt das alte Sprichwort ganz besonders: Übung macht den Meister.

Will noch kurz anmerken: Mein Onkel war der Meister. Ich bin kein Mechaniker. Hab alles Learning by Doing gelernt (nur falls die frage kommt )

 
billie-joe
Beiträge: 142
Punkte: 142
Registriert am: 09.09.2006


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#13 von Scatman , 24.04.2008 12:50

Jo auf das Ergebnis bin ich auch gespannt


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#14 von chrs , 26.04.2008 21:42

He Billie Joe...

Ich wünsche dir auf jeden Fall noch gutes Gelingen für den RX. Ich hoffe ich bin auch bald unter einem, um ein Stück Kultur zu erhalten...

Ich glaube am Schweissen werde ich mich auch eher früher als später versuchen...Sag mal ob es zum Üben auch ein E-Schweißgerät tut?

grüße chrs


Wankel's Idee... Froede's Entwicklung... Yamamoto's Hingabe...

 
chrs
Beiträge: 72
Punkte: 72
Registriert am: 15.03.2008


RE: Es geht weiter! - RX-7 79

#15 von Scatman , 26.04.2008 22:07

E Schweißgerät ja aber nur ein Schmelzdratschweißgerät


nur weil man nicht drüber spricht.....ist es nicht vergessen

 
Scatman
Beiträge: 10.245
Punkte: 10.245
Registriert am: 26.02.2007


   

Dove Cameron - Prince + Jacob Photoshoot for Galore
Die mussten mal neu

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz