[.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#1 von .:EVO:. , 06.04.2009 22:02

Hallo Leute,

ich bin neu hier und durch einen Freund erst jetzt auf das Forum gekommen. Also möchte ich euch mein erstes Projekt in meinem Leben nicht vor enthalten! Ich will an dem Wagen lernen und basteln. Am Ende soll der 2.0er FE3N dann mit etwas besserer Leistung da stehen als vorher. Es gibt neue Bremsen, KW Variante 3 und viele kleinere Gimmiks.

Es wird so aussehen, das ich den Wagen in alle Einzelteile zerlege und alles wieder zusammensetze. Dabei werde ich einige Dinge des Gewichtes wegen einfach "Vergessen"

Dazu Zählen der Innenraum, sowie die Klimaanlage und diverse andere Kleinigkeiten. Alles in Allem hoffe ich so auf 1,1t Leermasse. Mal schauen was am Ende geht. Der aktuelle Stand sieht so aus, das ich vorn Kühler und Klima Kühler bereits ausgebaut habe. Kühler brauche ich eventuell neu, da meiner durch schlampige Vorbesitzer ziemlich im Eimer ist. Kotflügel sind ebenso bereits abgebaut, wobei ich die eventuell aus GFK zusammen mit der Haube wiederbeleben möchte. Vorteile: Kein Rost....und weniger Gewicht. Was sonst noch so kommt, tja überraschen lassen. Nächste größere Sache ist dann HA rebuild. Wünscht mir Glück und ich hoffe ich kann das eine ums andere Mal auf eure Hilfe hoffen.

Hier einige Bilder...









Gruß

EVO


 
.:EVO:.
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 06.04.2009


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#2 von Spawn , 06.04.2009 22:46

lol, du auch hier?? Viel Spass bei uns!


klick mich

 
Spawn
Beiträge: 1.666
Punkte: 1.666
Registriert am: 07.08.2007


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#3 von normi79 , 07.04.2009 17:35

Auf das Projekt bin ich mal gespannt!
Allerdings: Was wiegt überhaupt so ein bissl kotflügel? Ich glaub die wären mit GfK schwerer

 
normi79
Beiträge: 1.140
Punkte: 1.140
Registriert am: 06.05.2007


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#4 von .:EVO:. , 07.04.2009 20:37

ähm naja, also er wiegt schon ne Menge, also ich denke schon, das er mit GFK leichter ist. Hat das nicht auch ne geringere Dichte als Stahlblech plus Lack.... ?

EVO


 
.:EVO:.
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 06.04.2009


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#5 von hexemone , 08.04.2009 22:57

Da bin ich mal gespannt - eigentlich ein kompletter Umbau - mit Restauration hat das dann eigentlich nix mehr zu tun ...

Lassen wir uns überraschen, was ihr so im Hinterkopf habt für den Wagen

 
hexemone
Beiträge: 1.256
Punkte: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#6 von .:EVO:. , 13.04.2009 18:45

So, also ich gebe mal ein kleinen Zwischenstand wie es derzeit so um den Haufen in meiner Garage aussieht:

Also wir haben angefangen und die Front Stück für Stück abzunehmen. Dabei ging leider eine Halterung des iFr rechten Sw Kaputt. Wir haben dann erfolgreich die Front abnehmen können. Anschließend Kumpel und ich Kühlwasser abgelassen und ich hab bereits mal Ventildeckel abgeschraubt. Denn ich wusste vor dem Kauf bereits von einem Schaden an einer Der Nockenlagerschalen. Aber alles war noch heile und okay. Dann haben wir begonnen die Kotflügel abzunehmen, dabei ist uns die ein oder andere Schraube Trotz WD40 und viel Gefühl weggekracht. Dann haben wir den Kühler ausgebaut und die Klima von Flüssigkeit befreit, anschließend ebenso Klimakühler ausgebaut. Schlossstrebe is auch abgebaut. Im Motorraum musste bereits Ansaugtrakt bis zur DK weichen und Batterie, sowie das Halteblech für diese habe ich abgeschraubt. Dabei hatte ich dann auch herausbekomm wie ich den Resokasten vom Ansaugtrakt ausbauen kann.

DEMNÄCHST:

- Klima Stück für Stück ausbauen
- Innenraum strippen
- Hinterachsrebuild (Wahrscheinlich im Mai)
- Kanister kaufen und Öl ablassen...
- Krümmer und restlichen Auspuff abruppen

Hat jemand ne Idee wie ich an Materialgutachten für GFK herankomm?

Ich werde euch weiter aufn laufenden halten

Grüße

EVO


 
.:EVO:.
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 06.04.2009


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#7 von Mr.Zed , 16.04.2009 10:46

normi du hattest bestimmt auch noch keine gd haube in der hand...das scheißding is soooo sackenschwer...das muss mit gfk leichter sein!


 
Mr.Zed
Beiträge: 313
Punkte: 313
Registriert am: 04.06.2008


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#8 von hexemone , 16.04.2009 11:16

Ja, die GD Haube ist nicht gerade ein Leichtgewicht, aber sie soll ja auch stabil sein. Im Falle eines Unfalls hält die nämlich viel ab. Im Gegensatz zu den "leichten" Hauben vom GE, die es wie ein Strohhalm knickt (und die auch schon ab ner Geschwindigkeit von 140 anfängt zu flattern).

Wenn der Wagen nachher nicht mehr im normalen Straßenverkehr fährt ist auch nix gegen sämtliche Teile aus GFK zu sagen, aber ansonsten isses purer Leichtsinn und würde bei einer Tüv-Zulassung nicht so ohne weiteres genehmigt werden.

 
hexemone
Beiträge: 1.256
Punkte: 1.256
Registriert am: 12.01.2009


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#9 von normi79 , 16.04.2009 11:29

Also, GFK oder Carbonhaube ist so ein ding für sich...ich hase das Teil. Aufm Mustang ist so eine drauf, anfangs ohne so "Race-Pins" die die Haube zurückhalten. Da konnte man dann zuschauen wie die Ecken sich hochbiegen, sehr angsteinflößend...nun sind die Pins drin und halten die Vorderen Ecken der Haube, allerdings bläht die sich jetz mitteig auf...was ein scheiss...und das Teil hat über 2000€ gekostet
Also ich würde mir das überlegen, zumal die Abnahme wirklich heikel wird. Wir hatten da gute beziehungen zum Eintragen dieser Teile (Motorhaube und Kofferraumdeckel aus Echtkarbon), aber das war ein sehr teures unterfangen. Zumal der Effekt net wirklich soo der Brüller ist. Sind zwar ein paar Kilo, aber da würd ich eher an anderen Stellen anfangen Gewicht zu sparen. Sei froh das ich net dein Nachbar bin, ich würd dir gewicht sparen helfen ^^

 
normi79
Beiträge: 1.140
Punkte: 1.140
Registriert am: 06.05.2007


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#10 von Mr.Zed , 16.04.2009 20:49

dann erklär mir mal wo ich bei mir noch gewicht am auto sparen soll

und vorallem vorne isses interessant gewicht wegzu bekommen


 
Mr.Zed
Beiträge: 313
Punkte: 313
Registriert am: 04.06.2008


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#11 von normi79 , 16.04.2009 21:28

Naja, vorne...weiß net, ein bissl Gewicht sollte noch auf den Antriebsräder sein. Okay, ich versuchs mal:

Scheinwerfer und Blinker aus USA (alles Kunstoff)
Wischwasserbehälter gegen nen ganz kleinen tauschen
Ausgleichsbehälter gegen nen kelinen Tauschen
Scheibenwischer umbauen auf 1-Arm
Emblem weg
Innenradkästen weg
Heizung weg und gegen was elektrisches tauschen (Heizung is leider pflicht in D)
Dämmatten weg
Luftfilterkasten weg und gegen offenen tauschen
Servolenkung weg (das sind schon ein paar Kilo...)
Elektrik? Raus damit
Also ich könnt den schon extrem sparen, allerdings müsste man schauen in wieweit das legal bleibt

 
normi79
Beiträge: 1.140
Punkte: 1.140
Registriert am: 06.05.2007


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#12 von serrasalmus , 16.04.2009 22:48

.... maximal soviel tanken, daß es gerade bis zur nächsten auf dem weg liegenden Tankkstelle reicht!


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#13 von Jay , 17.04.2009 07:47

...Dann aber den (leeren) Reservekanister hintendrin net vergessen!

 
Jay
Beiträge: 1.880
Punkte: 1.880
Registriert am: 20.12.2007


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#14 von .:EVO:. , 17.04.2009 14:23

Ich weiß net, wieso sich manche Leute daran immer wieder belustigen...

Gewichtsreduzierung ist für mich zehn mal interessanter als mir irgendeinen Hifi Mist mit sonst was für Dämm material ins Auto zu klemmen, anschließend vibrierend durch die Kante zu fahren und zu meinen "Jetz bin ichn Ricer"....

Ich will Spaß an dem Auto haben und somit so wenig Gewicht wie geht. Das ganze verfolgt also einen durchaus ernsten Hintergedanken...nen Späßle is schön, aber es möchte bitte net wie in anderen Threads ausarten....

Ja also Innenraum ist kompletto leer. Will dann jetzt bald die Dämmmatten entfernen. Mit den Scheinwerfern klingt interessant. Bei mir mit Servo ist sicherlich möglich und werd ich auch umsetzen, aber wenn das Zed in augenschein nimmt, dann wird er demnächst auf 4ws verzichten müssen. Ich glaub da nicht so ganz an 2ws beim Zed. :D

Mal schauen...hab heute was scheenes von egay bekomm...denke das wird ganz nützlich sein...

Gruß EVO


 
.:EVO:.
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 06.04.2009


RE: [.:EVO:.] Baustelle Mazda 626 GD Coupe '87

#15 von Mr.Zed , 17.04.2009 16:46

servo bleibt bei mir wegen 4ws drin

us scheinwerfer wirst in D nicht legal ans auto bringen

und die anderen sachen sind ja schön und gut, aber mit ner gfk-haube sparste das alles auf einmal und musst nicht erst irgendwo anders rumdockern....


 
Mr.Zed
Beiträge: 313
Punkte: 313
Registriert am: 04.06.2008


   

Dove Cameron - Prince + Jacob Photoshoot for Galore
Was tun, wenn man keine Arbeit hat. Man macht sich welche!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz