RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#16 von Capella-Fan , 22.11.2014 08:23

Hallo Werner,

... ja, wenn man da einmal damit anfängt, Modellvarianten eines bestimmten Modells zu sammeln ...

Hot Wheels-Modellautos habe ich auch ein paar in meiner Sammlung; allerdings nur alte Hot Wheels aus den 70er- und frühen 80er-Jahren; bei denen ist allerdings kein Mazdamodell dabei.

Viele Grüsse

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014


RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#17 von Martl , 23.11.2014 12:14

Hallo Alex,

wieder mal sehr interessante Infos, vielen Dank dafür

Wenn Du von wenigen Stückzahlen schreibst, kannst Du auch sagen in welcher Größenordnung sich die Zahlen bewegen?

Leider habe ich von MMP (=Ebbro) zu den von mir vorgestellten Mazda T-2000 in grün und dem blauen K-360 mit grauem Dach nur die Info bekommen, das sie keine Produktionszahlen veröffentlichen.


Sammellavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#18 von Capella-Fan , 23.11.2014 18:22

Hallo Martl,

Danke!

Zu Deiner Frage nach genauen Produktionszahlen von Matchbox-Superfastmodellen aus den 70ern Folgendes:

Bei jener Millionenauflage(!), die jedes einzelne von Matchbox damals hergestellte Superfastmodell hatte, ist es heute unmöglich - auch nach all den Jahren, die da nun seitdem vergangenen sind - hier noch genaue Produktionszahlenangaben für ganz bestimmte Superfastmodelle, oder gar für ganz bestimmte Varianten eines bestimmten Superfastmodells, zu machen. Hierzu gibt es auch - zumindest meines Wissens - keinerlei firmeninternen Aufzeichnungen mehr, die hier über genaue Produktionszahlen von damals heute noch eine Auskunft in einer genauen Zahlenangabe geben könnten.

Dennoch ist es möglich - eben über jahrzehntelange Erfahrungswerte von Matchbox-Superfastsammlern weltweit - hier doch und durchaus schon recht exakte Angaben über die Häufigkeit / oder Seltenheit von ganz bestimmten Varianten ganz bestimmter Superfastmodelle zu machen; diese geben zwar dann keine Auskunft über genaue Produktionszahlen (eben in Stückzahlenangabe) ganz bestimmter Superfast-Modellvarianten, aber sie spiegeln relativ genau die Anzahl ganz bestimmter Superfast-Modellvarianten mit Hinblick auf die Gesamtzahl aller jemals hergestellten Modelle eines bestimmten Superfastmodells in Prozentzahlen wieder.

Als ein Beispiel, um Dir dies zu verdeutlichen, nehme ich hier mal die von mir in Teil 6 vorgestellte und sehr seltenen Variante des Streaker Mazda RX 500 - mit den hier bei diese Variante seltenen Besonderheiten lila getönte Scheibe und hellrote Farbe:
Nimmt man hier als 100% alle jemals von Matchbox damals produzierten Streaker Mazda RX 500 Modelle, dann hatten davon nur etwa 3% eine lila getönte Scheibe; und etwa 1% hiervon hatten dann noch eine lila getönte Scheibe und gleichzeitig eine hellrote Farbe.
Nun sind bei einer Millionenauflage jener Modelle 3% und sogar nur 1% natürlich zahlenmäßig immer noch relativ viele Modelle. Hierbei ist nun allerdings noch ein ganz entscheidender Aspekt zu bedenken: Denn - nur die wenigsten jener inzwischen schon um die 40 Jahre alten Modellautos sind heute noch in einem Topzustand und mit (oder in) OVP erhalten. Die meisten (also der absolute Großteil) dieser Modelle - die ja damals eigentlich als ein reines Kinderspielzeug produziert wurden - sind heute (falls sie überhaupt noch existieren und nicht schon vor Jahren oder auch Jahrzehnten schon weggeworfen wurden) in der Regel mehr oder weniger stark bespielt, ruiniert und / oder auch stark beschädigt usw. Hält man sich dies vor Augen, wird einem schnell klar, daß hier - selbst bei einer Millionenproduktion - damals schon verhältnismäßig sehr wenig produzierte Varianten von etwa 1%, 2% oder 3%, durch einmal den Schwund und zum Anderen die Nutzung als Kinderspielzeug über und in den vergangenen Jahrzehnten, heute im Topzustand doch überaus schwer zu finden sind.
So stammen heutzutage die meisten der toperhaltenen Superfastmodelle mit (oder in) OVP aus den 70ern aus ehemaligen Geschäftsauflösungen oder aus den Händen von solchen wenigen Sammlern und Leuten, die sich diese Modelle damals schon direkt aus dem Laden als Sammlerstücke gekauft haben und mit denen dann eben auch nie gespielt wurde.
Alle anderen Superfastmodelle (also etwa 90% der Gesamtproduktion) ging damals in den 70ern nach dem Kauf im Geschäft sofort in Kinderhände, und dementsprechend haben diese Modelle auch alle Spielspuren. Aber dafür - als Kinderspielzeug - wurden sie damals ja auch hergestellt. ... und die meisten Kinder haben wohl damals - genau wie ich auch - dann auch sehr intensiv mit diesen Modellen im Kinderzimmer, im Sandkasten, auf dem Schulhof oder wo immer auch gespielt; bzw. die Matchboxautos eben auch überall mit "hingeschleift" - in den Urlaub mit den Eltern oder wo auch immer, sodaß da bspw. an den Rädern von manchen dieser Modelle, die nun auf irgendwelchen Dachböden und in irgendwelchen Kellern liegen, wohl heute noch Reste und Spuren von Sand vom Strand der Adria aus den 70er-Jahren hängen ...

Viele Grüsse

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 23.11.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#19 von Capella-Fan , 25.11.2014 09:27

Hallo,

heute geht es mit einer extrem seltenen Variante des Mazda RX 500 als Streaker hier weiter.

Teil 7:

Heute möchte ich euch eine der seltensten Varianten des Mazda RX 500 als Streaker hier vorstellen - nämlich die Variante ohne "Tampo-Aufdruck".

Kurze Hintergrundinformation zu dieser Modellvariante des Mazda RX 500:
Bei dieser extrem seltenen Variante des Mazda RX 500 als Streaker ohne Tampo-Aufdruck handelt es sich um ein unter Matchbox-Superfast-Sammlern sogenanntes "Factory-Error-Model" (also ein Modell mit Produktionsfehler). So sollten nämlich damals ab Werk ausschließlich alle Superfast-Streaker-Modelle einen Tampo-Aufdruck haben - eben genau diesen zusätzlichen Farbaufdruck, der ja ein entsprechendes Superfastmodell überhaupt erst zu einem richtigen Streaker-Modell macht. Nun kam es allerdings ab und an vor, daß die spezielle Aufdruckmaschine, die jene Modelle mit diesem Tampo-Aufdruck bedruckte, auch mal einen Defekt hatte, bzw. hier einfach auch mal die Druckfarbe an dieser Maschine ausging, und so die entsprechenden Streaker-Modelle dann nicht mit dem für sie jeweils individuell von Matchbox hier vorgesehenen Streaker-Aufdruck korrekt bedruckte. Solche fehlerhaften Modelle wurden dann allerdings - in der Regel und zu über 99% - bei der schlußendlichen Sichtkontrolle am Fließband aussortiert und dann sofort wieder eingeschmolzen. Ein winziger Bruchteil jener Streaker-Modelle ohne Tampo-Aufdruck wurde hier aber dann in jener letzten Sichtkontrolle doch ab und an von den Mitarbeitern damals übersehen und gelang dann ohne Tampo-Aufdruck in den Handel. Generell sind deshalb alle Streaker-Modelle (also nicht nur das Mazda RX 500 Streaker-Modell), die keinen Tampo-Aufdruck haben (bzw. denen eben dieser Aufdruck fehlt) extrem seltene Varianten.
Für den Matchbox-Superfast-Modellvarianten-Sammler sind solche "Factory-Error-Models" heute natürlich ein absoluter Glückfall! ... wenngleich es damals in den 70ern sicherlich wohl das ein oder andere Kind gegeben hatte, daß durch einen Riesenzufall solch ein "Factory-Error-Model" im Laden damals gekauft hatte, und sich dann Zuhause beim Auspacken jenes Modells aus der Box darüber geärgert hat, warum denn dieses Modell nicht jenen coolen Streaker-Tampo-Aufdruck hat, so wie es eben auf dessen Box abgebildet ist.

Farbe: dunkelrot
Innenausstattung: silber verchromt
Bodenplatte: weiss lackiert
Scheibentönung: orange
Radtyp: 5-Spoke-Wheels
Besonderheiten: kein Tampo-Aufdruck

Hier zu sehender Boxtyp: Standard-Streaker-Box mit "New-Aufdruck"

Aktueller Sammlerwert im Topzustand mit (oder in) OVP: ca. 400Euro+ DSCN0703.JPG - Bild entfernt (keine Rechte) DSCN0705.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0706.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0707.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Demnächst stelle ich euch dann die nächste Variante des Mazda RX 500 als Streaker hier vor.

Gruß

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 25.11.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#20 von Capella-Fan , 26.11.2014 04:50

Hallo,

so, heute geht es nun gleich weiter mit einer weiteren seltenen Variante des Mazda RX 500 als Streaker.

Teil 8:

Heute möchte ich euch eine seltene Radtyp-Variante des Mazda RX 500 hier zeigen - nämlich die Variante mit den 5-Square-Wheels.

Kurze Hintergrundinformation zu dieser Modellvariante des Mazda RX 500 als Streaker:
Ende 1974 bis etwa Mitte 1975 wurde bei einigen wenigen Produktionsläufen des Mazda RX 500 Streaker-Modells an diesem Modell Räder des 5-Square-Radtyps angebracht.
Obwohl es sich nun hier bei dieser 5-Square-Radtypvariante um die Radtypvariante handelt, die bei dem Mazda RX 500 Streaker-Modell am Seltensten zu finden ist, wird für solche Varianten des Mazda RX 500 als Streaker, die diesen Radtyp haben, von Superfastmodellsammlern in der Regel nur ein geringer Aufpreis bezahlt. D.h., obwohl also diese Variante aufgrund des hier angebrachten Radtyps recht selten ist, ist ihr aktueller Sammlerwert nur geringfügig höher, als der der Standard-Variante des Mazda RX 500 als Streaker (die ich euch hier in Teil 5 vorgestellt hatte). Der Grund hierfür ist der, daß viele Superfastmodellsammler hier keinen wirklichen Unterschied zwischen dem 5-Square-Radtyp und dem 5-Spoke-Radtyp machen, da sich diese beiden Radtypen optisch sehr ähnlich sind; so fällt bei jenen Superfastsammlern der 5-Square-Radtyp einfach auch unter die Radtyp-Kategorie 5-Spoke-Radtyp.
Ich hingegen mache hier schon einen Unterschied zwischen dem 5-Spoke-Radtyp und dem 5-Square-Radtyp; was auch damit zusammenhängt, daß ich einer der Superfastmodellsammler bin, die sehr genau auf unterschiedliche Radtypen bei Varianten eines bestimmten Superfastmodells achten.

Farbe: dunkelrot
Innenausstattung: silber verchromt
Bodenplatte: weiss lackiert
Scheibentönung: orange
Radtyp: 5-Square-Wheels
Besonderheiten: 5-Square-Wheels

Hier zu sehender Boxtyp: Standard-Streaker-Box mit "New-Aufdruck"

Aktueller Sammlerwert mit (oder in) OVP: ca. 25Euro+ DSCN0708.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0713.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0714.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0715.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Die letzten Produktionsreihen des Mazda RX 500 als Streaker - ab dann etwa Mitte 1975 - erhielten dann alle nochmal einen ganz anderen Radtyp; um solch ein spätes Mazda RX 500 Streaker-Modell wird es dann demnächst im nächsten Teil hier gehen.

Gruß

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 26.11.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#21 von Capella-Fan , 27.11.2014 09:03

Hallo,

... so, nach der gestrigen Nachtschicht geht es dann heute zu einer humaneren Zeit hier weiter ...

Heute geht es hier um die späte Standard-Variante des Mazda RX 500 Streaker-Modells.

Teil 9:

Diesmal geht es nun, wie in Teil 8 ja bereits von mir angekündigt, um eine weitere Radtyp-Variante des Mazda RX 500 Streaker-Modells - nämlich die spätere Standard-Variante mit den 5-Arch-Wheels.

Kurze Hintergrundinformation zu dieser Modellvarianten des Mazda RX 500 als Streaker:
Matchbox brachte im Jahr 1975 einen neuen Radtyp für seine Superfastmodelle heraus - nämlich den 5-Arch-Radtyp. Dieser Radtyp wurde dann ca. ab Mitte / Ende 1975 an vielen Superfastmodellen angebracht. Auch die letzten Produktionsreihen des Mazda RX 500 Streaker-Modells erhielten dann ab ca. Mitte / Ende 1975 allesamt nur noch diesen 5-Arch-Radtyp - und dann auch durchgehend bis zum Ende ihrer Produktion im Jahr 1976 (bzw. für den japanischen Markt in Japan dann bis zum Jahr 1978).
Mit der Einführung dieses dann 1975 bei Matchbbox neuen 5-Arch-Radtyps, nahm Matchbox gleichzeitig auch eine Einsparungsmaßnahme an den Superfastmodellen vor - denn bei allen Superfastmodelle, die dann Mitte / Ende 1975 jenen 5-Arch-Radtyp bekamen, viel mit diesem Radtyp gleichzeitig auch die Federung der Modelle weg. So hatten auschließlich alle Superfastmodelle, die vor 1975 produziert wurden, noch eine Federung der Räder an ihren Achsen verbaut - dies war ein dünner, schmaler und leicht biegsamer Plastikstreifen, auf dem unter der Bodenplatte die Achsen des Modells auflagen; jener Plastikstreifen ermöglichte eine Federung der Achsen, bzw. der Räder, sowie auch eine leichteres Rollen der Modelle. Diese spezielle Federung wurde bei den frühen Superfastmodellen teilweise auch noch explizit von Matchbox als sogenannte "Spring Suspension" beworben. Modelle, die dann aber eben ab Mitte / Ende 1975 jenen damals dann neuen 5-Arch-Radtyp erhielten, hatten diese "Spring Suspension" - eben aus Produktionskosteneinsparungsgründen - dann nicht mehr. Dies Einsparung jener Federung der Räder ging dann aber leider auch auf Kosten des Spielspaßes mit jenen späteren Modellen mit dem 5-Arch-Radtyp - denn ohne jene Federung rollten diese Modelle nicht mehr so gut und so leicht; und standen auf ihren 5-Arch-Rädern dann praktisch und sozusagen "hart wie ein Brett".
So ist auch diese spätere, hier nun von mir vorgestellte Variante, des Mazda RX 500 als Streaker mit den 5-Arch-Wheels beim Rollen des Modells sehr viel schwerfälliger und "starrer" als die früheren Varianten dieses Modells, die noch den 5-Spoke- (bzw. auch den 5-Square-) Radtyp mit Federung hatten.
Mit der Einführung dieses späteren 5-Arch-Radtyps wurde dann im gleichen Zug bei dem Mazda RX 500 Streaker-Modell auch noch eine leichte Modifizierung des "Toolings" (also der Gußform) der Bodenplatte dieses Modells unternommen. So haben alle diese späteren Mazda RX 500 Streaker-Modelle mit dem 5-Arch-Radtyp, die dann ab Mitte / Ende 1975 produziert wurden, eine minimal andere Gußform der Bodenplatte. So wurde hier im hinteren Bereich der Bodenplatte (etwa mittig zwischen den Auspuffrohrpaaren) das vorher rundförmige "Tooling" dort, nun zu einem eckigen "Tooling" umgestaltet (diese minimale Änderung der Gußform der Bodenplatte habe ich euch hier auch mal auf einem der Fotos im direkten Vergleich fotografiert: oben ist hier auf dem Foto das frühe runde "Tooling" der Bodenplatte (verwendet bis ca. Mitte 1975 zu sehen); unten dann das spätere eckige "Tooling" der Bodenplatte (verwendet dann ab ca. Mitte / Ende 1975)).

Auch habe ich euch auf dem einen Foto mal alle drei Radtypen, die es bei dem Mazda RX 500 Streaker-Modell gab, im direkten Vergleich übereinander gestellt: oben - früher 5-Spoke-Radtyp (verwendet bei dem Mazda RX 500 Streaker-Modell von 1974 bis ca. Anfang / Mitte 1975); mittig - 5-Spuare-Radtyp (bei diesem Modell nur recht selten und in wenigen Produktionsläufen verwendeter Radtyp (verwendet von Ende 1974 bis etwa Mitte 1975 parallel zu dem 5-Spoke-Radtyp)); unten - später 5-Arch-Radtyp (verwendet ab Mitte / Ende 1975 bis zum Ende der Produktion dieses Mazda RX 500 Streaker-Modells dann 1976 (bzw. für Japan dann 1978).

Was den aktuellen Sammlerwert dieses späteren - hier in Teil 9 nun vorgestellten - Mazda RX 500 Streaker-Modells mit den 5-Arch-Wheels angeht, so wird dieses Modell preislich etwa gleich mit der früheren Standardversion des Mazda RX 500 Streaker-Modells mit den 5-Spoke-Wheels (vorgestellt in Teil 5 hier) gehandelt.

Farbe: rot
Innenausstattung: silber verchromt
Bodenplatte: weiss lackiert
Scheibentönung: orange
Radtyp: 5-Arch-Wheels
Besonderheiten: spätere 5-Arch-Wheels

Hier zu sehender Boxtyp: Standard-Streaker-Box mit "New-Aufdruck"

Aktueller Sammlerwert im Topzustand mit (oder in) OVP: ca. 20Euro+ DSCN0716.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0717.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0718.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0722.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0723.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0725.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Im nächsten Teil geht es dann demnächst mit einer seltenen Innenausstattungsvariante jenes späteren Mazda RX 500 Streaker-Modells hier weiter.

Gruß

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 27.11.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#22 von Capella-Fan , 27.11.2014 16:02

Hallo,

da ich heute Nachmittag noch etwas Zeit gefunden habe, geht es nun auch noch gleich weiter mit dem nächsten Teil hier, in dem ich euch noch eine seltene Innenausstattungs-Variante der späten Version des Mazda RX 500 Streaker-Modells hier vorstellen möchte.

Teil 10:

Hier geht es nun um die seltene Variante der späten Version des Mazda RX 500 Streaker-Modells mit einer beigefarbenen Innenausstattung.

Kurze Hintergrundinformation zu dieser Modellvariante des Mazda RX 500 als Streaker:
Im Laufe der 70er-Jahre war es bei Matchbox nicht unüblich, daß viele der Superfastmodelle, die Matchbox über einige Jahre in seinem Superfastmodellprogramm führte, und die in ihren ersten Produktionsläufen, bzw. Produktionsjahren noch eine silber verchromte Innenausstattung hatten, dann später, in späteren Produktionsläufen, mit einer farblich anderen - und dann eben aber nicht mehr verchromten - Innenausstattung ausgestattet wurden. Der Grund dafür lag auch hier wieder in erster Linie in der Einsparung von Produktionskosten; so war die Herstellung von silber verchromten Plastikinnenausstattungen für Matchbox teurer, als die Produktion von unverchromten Plastikinnenausstattungen.
So entschied man sich bei Matchbox dann gegen Ende der Produktion des Mazda RX 500 Streaker-Modells Anfang des Jahres 1976 dafür, hier auch bei diesem Superfastmodell bei einigen dessen Produktionsläufen des Jahres 1976 dann, auf eine silber verchromte Innenausstattung zu verzichten, und dann - eben gegen Ende der Produktion jenes Mazda RX 500 als Streaker - einige der dann noch hergestellten Modelle dieses Superfastmodells dann stattdessen mit einer beigefarbenen Innenausstattung zu versehen, die dann für Matchbox kostengünstiger in deren Herstellung war.
Dennoch wurden - nun wieder mit Blick auf die Gesamtproduktion der späten Version des Mazda RX 500 Streaker-Modells - letztlich von Matchbox nicht so viele Modelle mit jener beigefarbenen Innenausstattung versehen; d.h., die Variante des Mazda RX 500 als Streaker mit der beigefarbenen Innenausstattung ist schon um einiges seltener zu finden, als die Standard-Variante mit der silber verchromten Innenausstattung - aber eben auch nicht extrem seltener.

Farbe: helleres dunkelrot (also nicht ganz dunkelrot)
Innenausstattung: beige
Bodenplatte: weiss lackiert
Scheibentönung: orange
Radtyp: 5-Arch-Wheels
Besonderheiten: beigefarbene Innenausstattung und späte 5-Arch-Wheels

Hier zu sehender Boxtyp: Standard-Streaker-Box mit "New-Aufdruck"

Aktueller Sammlerwert mit (oder in) OVP: ca. 80Euro+ DSCN0726.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0727.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0729.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0730.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

In den folgenden beiden Teilen stelle ich euch dann noch die beiden seltensten Varianten der späten Version des Mazda RX 500 als Streaker hier vor; bzw. die beiden seltensten Varianten des Mazda RX 500 Streaker-Modells überhaupt!

Gruß

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 27.11.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#23 von scrambler , 28.11.2014 08:30

Ist das ganze jetzt "fanatisch" oder "fantastisch""?

Ich würde sagen: "FANATASTISCH".

Genauso könnte man sagen: Du jast sie nicht alle!

Wobei es mir so vorkommt, als hättest du sie ja alle. Alle RX-500 Modelle die es wohl je gab.!

Cay

 
scrambler
Beiträge: 284
Punkte: 280
Registriert am: 20.01.2009


RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#24 von Capella-Fan , 28.11.2014 13:33

Hallo Cay,

ich würde sagen - bzw. es so formulieren: Es ist eine Mischung aus Beidem; d.h., ohne einen gewissen Fanatismus, kann man bei seiner Sammlung letztlich auch kein fantastisches Ergebnis erreichen!

... und alle intensiven Sammler, die irgendeine Sache - egal was das nun auch immer ist - mit viel Herzblut und Leidenschaft sammeln, sind wohl letztlich alle mehr oder weniger Crazy! ... und ich nehme mich bei dieser Feststelllung selbst auch nicht aus ...

Was diese viele unterschiedlichen Varianten des Mazda RX 500 Superfastmodells angeht, so habe ich hier inzwischen zwar fast alle Varianten, die es von diesem Modell bei Matchbox gab, im Topzustand mit OVP, zusammengesammelt; aber wirklich alle Varianten dieses Modells habe ich auch nicht. Ich werde dann am Ende meiner Präsentation der Mazda RX 500 Superfastmodellvarianten hier noch kurz etwas zu den Varianten schreiben, die mir hier von speziell diesem Superfastmodell noch in meiner Sammlung fehlen.

Ich muß hier allerdings auch dazusagen, daß ich etwa 20 Jahre gebraucht habe, um überhaupt alle diese Varianten des Mazda RX 500 Superfastmodells, die ich euch aus meiner Sammlung hier aktuell und nach und nach vorstelle, zusammenzubekommen. Bei einigen sehr und extrem seltenen Varianten war das teilweise sehr schwierig, diese Modelle zu bekommen; was mich auch in der Vergangenheit teilweise ganz schön viel Nerven (und Geld!) gekostet hat. ... aber ein "Hardcore-Matchbox-Superfastsammler", wie ich einer bin, läßt dann eben auch oftmals - zugunsten seines Sammelgebietes - die Sammelleidenschaft über die Vernunft siegen. ... am Nervenaufreibendsten sind bspw. solche Ebay-Auktionen von extrem raren Varianten, die dann in der letzten Minute vor Ende der Auktion noch zum "Kampf der Extrem-Superfast-Sammler" weltweit werden ... so bin ich hier nämlich nicht der Einzige, der u.a. auch diese extrem seltenen Superfastmodellvarianten sammelt ... da gibt es - vor allem in England und in den USA - noch mehr so Verrückte ... !

Viele Grüsse

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 28.11.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#25 von Capella-Fan , 28.11.2014 15:19

Hallo,

heute möchte ich euch dann noch eine weitere der extrem seltenen Varianten des Mazda RX 500 Streaker-Modells hier vorstellen.

Teil 11:

Hier nun eine weitere und extrem seltene "Factory-Error-Variante" des Mazda RX 500 als Streaker ohne "Tampo-Aufdruck".

Kurze Hintergrundinformation zu dieser Modellvariante des Mazda RX 500:
Für diese "Factory-Error-Variante" des Mazda RX 500 als Streaker ohne "Tampo-Aufdruck" gilt exakt das Gleiche, was ich in meiner Hintergrundinformation zu der Variante ohne "Tampo-Aufdruck", die ich euch hier in Teil 7 vorgestellt hatte, geschrieben habe.
Mit eben dem Unterschied, daß es sich hier um ein sehr spätes (eben schon mit dem späteren 5-Arch-Radtyp) "Factory-Error-Model" des Mazda RX 500 ohne "Tampo-Aufdruck" aus dem Produktionsjahr 1976 handelt. Diese nun hier vorgestellte Variante ist noch etwas seltener als die ebenfalls extrem seltene Variante aus Teil 4, da diese Variante hier nun zudem auch noch die seltenere beigefarbene Innenausstattung hat, sowie zusätzlich noch in einer, bei dem Mazda RX 500 Streaker-Modell ja selteneren, hellroten Grundfarbe lackiert ist.

Farbe: hellrot
Innenausstattung: beige
Bodenplatte: weiss lackiert
Scheibentönung: orange
Radtyp: 5-Arch-Wheels
Besonderheiten: kein Tampo-Aufdruck, beigefarbene Innenausstattung, hellrote Farbe und späte 5-Arch-Wheels

Hier zu sehender Boxtyp: Standard-Streaker-Box mit "New-Aufdruck"

Aktueller Sammlerwert im Topzustand mit (oder in) OVP: ca. 450Euro+ DSCN0732.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN0733.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0734.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0735.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Im Laufe der kommenden Woche werde ich euch dann hier als Nächstes noch die allerseltenste Variante des Mazda RX 500 als Streaker vorstellen!

Gruß

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 28.11.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#26 von Capella-Fan , 28.11.2014 17:55

Kleine Korrektur: ich habe hier im Text von Teil 11 versehentlich an der einen Stelle "aus Teil 4" geschrieben - dort soll natürlich "aus Teil 7" stehen.

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 28.11.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#27 von Capella-Fan , 03.12.2014 19:01

Hallo,

so, heute möchte ich euch hier noch die letzte und auch seltenste Variante des Mazda RX 500 Streaker-Modells aus meiner Sammlung vorstellen.

Teil 12:

Hier also nun die seltenste Variante des Mazda RX 500 als Streaker - nämlich die Variante mit der unlackierten Bodenplatte.

Kurze Hintergrundinformation zu dieser Modellvariante des Mazda RX als Streaker:
Bei einem minimalen Bruchteil der allerletzten Produktionsläufe des Mazda RX 500 Streaker-Modells sparte sich Matchbox bei diesem Modell die - vorher hier standardmäßige - weisse Lackierung der Bodenplatte ein. Auch hier spielten letztlich wieder günstigere Produktionskosten für Matchbox die Hauptrolle für diese Sparmaßnahme.
Fast alle inzwischen unter Superfastsammlern bekannten extrem seltenen Mazda RX 500 Streaker-Modelle mit unlackierter Bodenplatte stammen aus dem Vertrieb dieses Superfastmodells für den japanischen Spielzeugmarkt (also für den Vertrieb in Japan) in den Jahren 1977 und 1978; so wurde dieses Mazda RX 500 Streaker-Modell (mit ein paar wenigen weiteren Streaker-Modellen) nämlich von Matchbox in Japan noch zwei Jahre länger - eben bis 1978 - vertrieben. Mit Blick auf die Gesamtproduktion aller von Matchbox damals in den letzten Produktionsjahren dieses Modells hergestellten Mazda RX 500 Streaker-Modelle, hatten letztlich aber eben nur ein winziger Bruchteil jener Modelle eine unlackierte Bodenplatte.
Während also die Variante des frühen Mazda RX 500 Superfastmodells in hellorange mit unlackierter Bodenplatte (welche ich euch hier in Teil 2 vorgestellt hatte) zwar auch seltener zu finden ist, handelt es sich bei dieser späten Variante des Mazda RX 500 als Streaker mit einer unlackierten Bodenplatte um eine echte Superfast-Rarität!
Ich persönlich kenne hier in Deutschland nur noch vier weitere Superfastmodell-Sammler, die jene extrem seltene Variante des Mazda RX 500 als Streaker mit unlackierter Bodenplatte auch in der privaten Sammlung haben.
Wie man auf den Fotos hier erkennen kann, ist mein Modell dieser extrem seltenen Variante des Mazda RX 500 als Streaker mit der unlackierten Bodenplatte leider nicht in einem absoluten Topzustand und hat ein paar Lackabplatzer und Lackticker. Dennoch bin ich sehr froh, überhaupt einen Mazda RX 500 als Streaker mit unlackierter Bodenplatte in meiner Superfastsammlung zu haben; auch wenn mein Modell hier vom Zustand her eben nicht ganz top ist.

Farbe: rot
Innenausstattung: silber verchromt
Bodenplatte: unlackiert
Scheibentönung: orange
Radtyp: 5-Arch-Wheels
Besonderheiten: unlackierte Bodenplatte und späte 5-Arch-Wheels

Hier zu sehender Boxtyp: Standard-Streaker-Box mit "New-Aufdruck"

Aktueller Sammlerwert im Topzustand mit (oder in) OVP: ca. 500Euro+ DSCN0736.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0738.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
DSCN0739.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Soviel dann also mal zu den Mazda RX 500 Streaker-Modellen aus meiner Superfastsammlung.

Demnächst werde ich euch dann hier noch zwei absolute Exoten-Varianten des Mazda RX 500 Superfastmodells vorstellen (darunter ist dann auch meine persönliche Lieblingsvariante dieses Superfastmodells!).

Gruß

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 03.12.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#28 von scrambler , 09.12.2014 16:29

Gab es den RX500 nur in rot, oder aber auch in grün?

Hab da ein Bild gefunden wo er in grün mit der Nummer 66 ist.

 
scrambler
Beiträge: 284
Punkte: 280
Registriert am: 20.01.2009


RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#29 von Capella-Fan , 09.12.2014 18:55

Hallo Cay,

die Standardvariante des Mazda RX 500 Superfastmodells war immer in hellorange (als frühes Mazda RX 500 Superfastmodell), oder eben in dunkelrot, helleres dunkelrot, rot oder hellrot (als spätere Streaker-Variante) lackiert. Also exakt so, wie ich euch hier die Varianten des Mazda RX 500 Superfastmodells im Einzelnen bislang vorgestellt habe.

Es gab allerdings in der Tat auch noch ein dunkelgrün lackiertes Mazda RX 500 Superfastmodell, welches von Matchbox speziell für den Spielzeugmarkt in den USA noch bis 1981 dort vertrieben wurde. Diese Variante des Mazda RX 500 Superfastmodells habe ich allerdings nicht in meiner Sammlung; was auch daran liegt, daß ich diese - damals in den sehr frühen 80er-Jahren und speziell für die USA von Matchbox hergestellten - Superfastmodelle nur sehr, sehr begrenzt sammle.
Dieses Modell für den Vertrieb in den USA, wird allerdings jenes Mazda RX 500 Modell sein, welches Du hier meinst - denn dieses Modell hatte u.a. einen gelben "66-Tampo-Aufdruck" seitlich an der Heckklappe.

Dann gab es 1970 auch noch ein Vorserienmodell (ein sogenanntes "Pre-Production-Model" - kurz: "Pre-Pro") für das Superfastmodell des Mazda RX 500, welches in einem hell-olivgrün lackiert war. Exakt soch ein "Pre-Pro-Model" des Mazda RX 500 in jenem hell-olivgrün wurde vor einigen Jahren bei dem englischen Internet-Auktionshaus Vectis für etwa 900Euro versteigert. ... ich habe es allerdings damals bei jener Auktion nicht ersteigert, da solche Geldsummen dann doch mein Budget für Matchbox Superfastmodelle etwas übersteigen ... So sammle ich zwar teilweise schon solche Pre-Pros von Superfastmodellen (wenn man denn an solch ein Modell überhaupt mal herankommt ... Diese tauchen nämlich in der Regel nur alle paar Schaltjahre mal auf und sind fast immer nur extrem teuer zu haben!); speziell von dem Mazda RX 500 Superfastmodell habe ich aber eben bislang noch kein solches Pre-Pro in meiner Sammlung.

Und darüberhinaus kann es durchaus auch sein, daß es ein Mazda RX 500 Superfastmodell aus bulgatrischer Produktion in grün gegeben hat; oder daß sogar solch ein Mazda RX 500 Superfastmodell in grün aktuell in Bulgarien dort noch so vertrieben wird. Diese Matchboxmodelle aus Bulgarien haben allerdings - in meinen Augen und auch in den Augen der meisten anderen Matchbox-Superfastsammler - keinen wirklichen Sammlerwert.

Ich werde dann - am Ende meiner Vorstellung der Varianten des Superfastmodells Mazda RX 500 aus meiner Sammlung hier (wie ich hier ja auch schon angekündigt hatte) - noch etwas genauer auf jene Varianten des Mazda RX 500 Superfastmodells eingehen, die ich nicht in meiner Sammlung habe. (Hier werde ich dann auch kurz noch etwas zu jenen Matchboxmodellen "Made in Bulgary" schreiben; und auch, warum ich diese Superfastmodelle aus Bulgarien hier außen vor lasse.)

Demnächst werde ich euch dann aber noch zwei extrem seltene und auch ziemlich exotische Varianten des Mazda RX 500 Superfastmodells aus Brasilien(!!!) aus meiner Sammlung hier vorstellen, welche beide auch andere und ungewöhnliche Lackierungsfarben haben! ... und diese Matchbox Superfastmodelle aus Brasilien aus den 70er-Jahren haben dann auch einen ziemlich hohen Sammlerwert!

Leider bin ich zur Zeit etwas im Streß; d.h., ich weiß aktuell noch nicht genau, wann ich hier die Zeit für den nächsten Teil finden werde.

Viele Grüsse

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 09.12.2014 | Top

RE: Mazda RX 500 bei Matchbox

#30 von Capella-Fan , 11.12.2014 10:58

Hallo,

bevor ich euch dann in den nächsten Teilen hier - wie ja schon von mir angekündigt - zwei sehr seltene und exotischen Varianten des Mazda RX 500 Superfastmodells aus Brasilien vorstellen möchte, will ich heute in diesem Teil 13 hier nun noch einmal abschliessend auf das Thema Mazda RX 500 als Streaker-Modell zurückkommen, und euch auch hier wieder etwas zeitgenößische Werbung zeigen, mit welcher Matchbox damals - Mitte der 70er-Jahre - dieses Superfastmodell des Mazda RX 500 als Streaker beworben hatte.

Teil 13:

Matchboxwerbung für die Variante des Mazda RX 500 Superfastmodells als Streaker (es handelt sich auch hier wieder nur um eine von mir getroffene Auswahl an Werbung):

Auch diesmal habe ich euch aus den hier jeweils entsprechenden Matchboxkatalogen unterschiedlicher Jahrgänge aus dem Zeitraum Mitte der 70er-Jahre jeweils die Seiten fotografiert, auf denen damals die Streaker-Variante des Mazda RX 500 Superfastmodells (bzw. auch dessen Box) beworben wurde.
Auch hier wurde von Matchbox in den Katalogen immer die frühe Standardvariante des Mazda RX 500 Streaker-Modells gezeigt (also die Variante des Mazda RX 500 als Streaker, die ich euch hier in Teil 5 vorgestellt habe).

Hier die Fotos: DSCN0751.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0750.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0755.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0753.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)DSCN0752.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Dann gab es im Jahr 1974 - also in dem Jahr, in dem Matchbox die Streaker-Modelle in sein Superfastmodellprogramm aufnahm - auch noch eine spezielle "Streaker-Blisterkarte", die von Matchbox nur für die damals - also 1974 - neu eingeführten Streaker-Modelle verwendet wurde. Auf dieser Blisterkarte war neben der Streaker-Version des Mazda RX 500 (im Vordergund), noch die Streaker-Version des Siva Spyder (mittig), sowie die Streaker-Version des Datsun 126 X (im Hintergrund) abgebildet. In der hier zu sehender Streaker-Blisterkarte ist bspw. die Standard-Streaker-Variante des Datsun 126 X enthalten. (Am Rande sei hier nur kurz vermerkt, daß das Superfastmodell jenes Datsun 126 X eines der wenigen Superfastmodelle war, bei dem Matchbox die Farbe (bei diesem Modell gelb) bei der Streaker-Variante jenes Modells nicht änderte - d.h., das Superfastmodells des Datsun 126 X hatte sowohl als früheres Standardmodell, als auch als späteres Streaker-Modell eine gelbe (Grund-)Lackierung.)
Diese spezielle "Streaker-Blisterkarte" ist nicht so leicht zu finden, da sie nur ganz zu Beginn - also nur im Jahr 1974, als Matchbox die damals neuen Streaker-Modelle einführte - von Matchbox für jene Streaker-Modelle verwendet wurde.

Hier das Foto: DSCN0754.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Soviel also auch hier wieder zu meiner Auswahl an Werbematerial von Matchbox aus Mitte der 70er-Jahre für jene spätere Variante des Mazda RX 500 als Streaker.

Im nächsten Teil geht es dann mit einer sehr seltenen Variante des Mazda RX 500 Superfastmodells aus Brasilien hier weiter.

Gruß

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 11.12.2014 | Top

   

Dove Cameron - Prince + Jacob Photoshoot for Galore
RC Cars

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz