RE: Auf'm Basteltisch

#61 von realgod , 04.01.2013 15:41

Willst n cabrio draus machen?
Gabs da nicht nen Bausatz der schon als Cabrio kam.. mir war so als hätte ich ein FC-Cabrio im Keller liegen...


realgod  
realgod
Beiträge: 142
Punkte: 142
Registriert am: 13.08.2010


RE: Auf'm Basteltisch

#62 von Martl , 04.01.2013 16:04

Zitat von realgod
Willst n cabrio draus machen?
Gabs da nicht nen Bausatz der schon als Cabrio kam..



Ja, soll ein Cabrio draus werden.
Von Tamiya gibt es einen FC-Cabrio Bausatz im Maßstab 1/24.
So viel ich weiß gibt es in 1/43 kein RX-7 Cabrio.


Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.737
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#63 von MadX , 06.01.2013 17:08

Dann hast Du aber 'nen "getuntes" Cabrio.
Es gab nämlich die Spoiler nicht am Cabrio, die das FL-Coupe bekommen hat. Felgen umzubauen dürfte aber wohl kein Problem sein, FC-Cabrio hatte ja nur 15" statt 16".

Greetz
MadX

MadX  
MadX
Beiträge: 158
Punkte: 157
Registriert am: 12.07.2009


RE: Auf'm Basteltisch

#64 von Martl , 06.01.2013 20:22

Zitat von MadX
Dann hast Du aber 'nen "getuntes" Cabrio.
Es gab nämlich die Spoiler nicht am Cabrio, die das FL-Coupe bekommen hat. Felgen umzubauen dürfte aber wohl kein Problem sein, FC-Cabrio hatte ja nur 15" statt 16".



Als Vorbild habe ich das private Cabrio von meinem Mazdahändler im Auge.
Wenn's Wetter wieder besser wird werde ich von dem FC ein paar Photos machen und danach den Umbau gestalten.
Der Lack muss eh komplett ab und auf ein bisschen mehr schleifen kommt es nicht drauf an.
Das Modell muss dann auch noch von Rechst- auf Linkslenker umgebaut werden.

Vielmals für den Tipp mit der Felgengröße.
Von allein wäre ich da wahrscheinlich nicht draufgekommen.


Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.737
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#65 von MadX , 07.01.2013 14:14

Gerngeschehen. Und bevor ich es vergesse, ich finde es echt klasse, was Du da alles baust. Hut ab!!!

Hier noch ein Link aus diesem Forum, der entsprocht bis auf die Felgen Deinem 1/43-Modell
f26t108-mazda-rx-7-fc3s-1985-1991.html

Dort sind allerdings 16"-BBS-Räder montiert. Aber letztendlich ist es ja wichtig, wie es Dir gefällt. Ab Werk hatte das FL-Tubro-Coupé die 16", die Dein Modell trägt. Dieses sind auch Schmiederäder, allerdings aus japanischer Prodktion.
Das FL-Turbo-Cabrio hatte einteilige BBS-Räder in 15".

Greetz
MadX

MadX  
MadX
Beiträge: 158
Punkte: 157
Registriert am: 12.07.2009


RE: Auf'm Basteltisch

#66 von Martl , 09.02.2013 17:33

Das Chassis von meinem 91iger Sillankorva 323BF ist jetzt fertig

Im Vergleich dazu das Cassis des 86' und 87' BF Werksrenners.

Geändert habe ich den Bereich hinter den Sitzen Neuer Tank, Reserverad, Schott.
Neu dazu gekommen sind die seitlichen Türverkleidungen, der Käfig, Behälter für , die sind hinter den Sitzen und werden bei besserem Licht vielleicht nochmal abgepixelt.

Die Armaturen sind auch anders als die des gekauften Bausatzes.
Welche der Typenschildern auf die Heckklappe kommen kann ich noch nicht sagen.
Von der Größe sollten die kleineren drauf. 0,75mm in der Höhe sind aber verdammt schwer zu lesen... auch mit guten Augen . Die größeren sind 1mm hoch.

Leider verträgt sich die Epson Tinte nicht mit dem blanko Decalpapier
Zuerst war der Ausdruck super, nach kurzer Zeit hat sich aber die schwarze Farbe zusammengezogen und die Risse gebildet.
Jetzt kann ich anderes Papier probieren, oder nen anderen Drucker oder werde versuchen das Papier anzuschleifen und dann nochmal mit dem Druck loslegen.
Was anderes fällt mit im Moment nicht ein. Der Prototyp für die Vitrine bleibt aber so.

Problembesitigunglavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.737
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#67 von cb2_meinerster , 23.07.2013 16:48

es gibt keine probleme --- nur lösungen...


Ich libbe eusch alle trotzdem oder gerade deswegen Dawischt Schoenramer

 
cb2_meinerster
Beiträge: 3.860
Punkte: 3.860
Registriert am: 21.06.2007


RE: Auf'm Basteltisch

#68 von manni2 , 23.07.2013 21:54

Zitat von Martl
Behälter für , die sind hinter den Sitzen und werden bei besserem Licht vielleicht nochmal abgepixelt.
Martl



martl, hinter den sitzen hatten wir damals die "behälter", also ablagen für unsere Helme die ja nicht immer aufgesetzt waren.auf verbindungsetappen z.b. war eine solche ablage halt recht praktisch. in der regel waren unsere fahrzeuge ja recht seriennah und vor allem strassenzugelassen. zur gewichtsoptimierung verschwanden dann all so unnötige dinge wie sitze, dämmmaterial usw. auf dem freien platz hinter den fahrersitzen wurde dann -aus styropor- eine kiste gebaut, um die knitterfreien mützen dort abzulegen, damit sie nicht in den leeren autos hin und her polterten wenn sie nicht auf den wild entschlossenen köpfen der besatzung klemmten. wenn es dann mal schnell gehen musste mit dem aufsetzen griffen beifahrer und fahrer (bei uns in genau der reihenfolge) hinter den sitz des jeweils anderen und gaben die mütze an ihn weiter.

kann es das sein, was du meinst?

manni

manni2  
manni2
Beiträge: 116
Punkte: 116
Registriert am: 10.10.2010


RE: Auf'm Basteltisch

#69 von Martl , 24.07.2013 22:08

Nein, für Mützen sind die Behälter bestimmt nicht gebraucht worden.
Hier ein Bild vom restaurierten Vorbild für mein Modell.

Die silbernen Druckbehälter hatte ich gemeint.
Die Blackboxen habe ich auch gemacht, auf das Lochblechteil in der Mitte habe ich verzichtet, das könnte für zumindest einen Helm gedacht gewesen sein.

Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.737
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#70 von manni2 , 26.07.2013 16:14

es könnte sich um druckbehälter zum verstellen des bremsdrucks handeln. auch das gab es in den unterschichsten varianten.
wir konnten je nach streckenbeschaffenheit den bremsdruck vorne und hinten verstellen. also mehr druck auf der vorderachse beim fronttreiber auf asphalt, etwas weniger auf schotter, dafür hinten mehr (auch, um das auto in die kurve zu zwingen, es also anzustellen). weil halt die wertungsprüfungen die unterschiedlichsten beschaffenheiten aufwiesen war das eine recht hilfreiche möglichkeit, sogenanntes verbremsen zu minimieren.
die zweite möglichkeit kann sein, es ist ein zusätzlicher druckbehälter um den tank ein wenig unter druck zu setzen damit auch mit wenig sprit in extremkurven genügend saft am motor ankam.
wir hatten ja ne menge "tricks" um das alles ein wenig zu optimieren: z.B. sogenannte schwabbelbleche zusätzlich in die ölwanne eigesetzt (hauptsächlich vw und audi) um dem motor auch in extremen kurvenlagen und bei sehr heissem öl die versorgung mit dem lebenssaft sicherzustellen. es verhinderte halt, dass sich in langen kurven das öl durch fliehkraft der ansaugwut der ölpumpe entzog. die später eingeführten aluölwannen behoben dann das problem. geblieben ist die überdimensionale öldruckwarnleuchte (meistens eine nebelschlussleuchte am armaturenbrett)


frag mich jetzt bitte keiner, womit die dinger (diese silbernen behälter) gefüllt waren. ich war nur fahrer, kein techniker

manni

manni2  
manni2
Beiträge: 116
Punkte: 116
Registriert am: 10.10.2010


RE: Auf'm Basteltisch

#71 von Martl , 26.07.2013 21:02

für die Info

Zitat von manni2
. ich war nur fahrer.......


...... und ich bin nur Bastler.

Die Behälter baue ich nach wenn ich Lust dazu habe, die Leitungen bestimmt nicht und dann ist es egal wohin die Leitungen führen würden.

Vielleicht war ja österreichischer Gummibärflügelsaft in den Flaschen.
Immerhin hat Frau Sillankorva in dem Wagen die Damenwertung der Rallye Monte Carlo gewonnen



Hier noch drei Autos, die in den Keller wandern.

Der RX-7 kommt vielleicht auch später wieder so in die Vitrine, ein sehr schönes Modell, eins der wenigen mit dieser Stoßstange.

Die beiden 929 werden umgebaut und kommen erst dann in die Vitrine.
Der eine Schaukasten steht bei mir.... der andere nicht


Bastellavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.737
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#72 von W-FORML_1 , 27.07.2013 13:39

Was hast du mit den 929ern vor Martl?

 
W-FORML_1
Beiträge: 2.851
Punkte: 2.851
Registriert am: 18.05.2008


RE: Auf'm Basteltisch

#73 von serrasalmus , 27.07.2013 17:55

Cabrio-Umbau!


 
serrasalmus
Beiträge: 7.876
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#74 von W-FORML_1 , 27.07.2013 18:56

Ne... oder??

Wie wärs mit einem 4-door-Hardtop-Umbau?

 
W-FORML_1
Beiträge: 2.851
Punkte: 2.851
Registriert am: 18.05.2008


RE: Auf'm Basteltisch

#75 von Martl , 27.07.2013 19:21

Nach was schaut's aus


@Serra:



Bastellavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.737
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


   

Neuheiten

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de