RE: Auf'm Basteltisch

#136 von Matthias , 12.10.2014 08:04

Sieht ja klasse aus,hast Du die Scheibenwischer auch umgebaut auf Rechtslenker oder gibt es da kein Unterschied?


Gruss MaTThias

 
Matthias
Beiträge: 2.996
Punkte: 2.996
Registriert am: 21.12.2007


RE: Auf'm Basteltisch

#137 von Martl , 12.10.2014 22:44

¿Was meinst Du, den MAN oder den NC-2?

Beim NC-2 ist noch gar nix gemacht.

Beim MAN sind die Scheibenwischer natuerlich umgebaut worden. Der Wischergummi vom Arm getrennt, den Arm um ca 90Grad gedreht und dann wieder zusammengeklebt. Ausserdem habe ich die Anordnung der Scheibenwischer und die Haltegriffe aendern muessen.
Original von links>>>Haltegriff>Scheibenwischer>grosser Zwischenraum>Scheibenwischer>Haltegriff>Scheibenwischer
Jetzt von links>>>>>Scheibenwischer>Haltegriff>Scheibenwischer>grosser Zwischenraum>Scheibenwischer>Haltegriff

Schreibe die Woche noch mit ner spanischer Tastatur, desshalb fehlt das scharfe "s" und ich muss ae und ue schreuben, da es hier keine Umlaute gibt. Ausserdem sind Z und Y vertauscht dafuer gibt´s ein "Ññ"
Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#138 von Matthias , 14.10.2014 09:21

Na ich meinte schon den Büssing äh MAN. Finde es klasse wie genau Du das machst.


Gruss MaTThias

 
Matthias
Beiträge: 2.996
Punkte: 2.996
Registriert am: 21.12.2007


RE: Auf'm Basteltisch

#139 von Martl , 02.12.2014 22:42

Da ich zur Zeit keinen Elan habe mich der Silikonpest im Keller zu widmen, habe ich mich am Rechner ausgetobt und die Aufkleber der Werks 323BF der Rallye Monte Carlo gezeichnet.
Mein Ziel ist es, irgedwann Decals davon anfertigen zu lassen um die Luft aus meinen Vitrinen zu beseitigen

Das ist der Wagen von Salonen/Harjanne von der Rallye Monte Carlo 1987.


Zum Vergleich die Fahrerseiten aller BF Varianten.
Von dem ehemaligen Modelbausatz Hersteller "Starter" aus Frankreich gab es den 323 als Kit mit Aufklebern der beiden 87er Versionen, die 88er Nr. 2 und beide 90er.

Die oberen zwei sind von 1986, die unteren von 1987


Alle drei sind von 1988


Die ersten zwei von 1989, die mittleren zwei von 1990 und der unterste ist von 1991, der schon bei mir in der Vitrine parkt.



Sammellavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006

zuletzt bearbeitet 02.12.2014 | Top

RE: Auf'm Basteltisch

#140 von serrasalmus , 03.12.2014 11:34

Sehr schön... -Finde die Beklebung in den Blautönen mit am schönsten...


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#141 von Werner S , 05.12.2014 19:28

Sieh an, der war ja auch ein Belgier.


Uncle Ben's only!

 
Werner S
Beiträge: 111
Punkte: 111
Registriert am: 18.08.2013


RE: Auf'm Basteltisch

#142 von Martl , 06.12.2014 17:47

Alle 323 BF und BG vom "Mazda Rallye Team Europe" sind Belgier.


Die 323 BD von 1982 und 1983 waren aus der Schweiz und seit 1984 kamen die "Europe Werks" Autos aus Belgien.

Aus der Schweiz waren ein paar BF unter "Mazda Rallye Team Suisse" am Start.
Vom "Mazda Rallye Team Italia" wurden auch einige Autos ins Rennen geschickt.


Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#143 von Martl , 17.01.2015 12:22

Nach längerer Zeit konnte ich mich mal wieder aufraffen was im Keller zu machen.
Der Kyosho RX-7 stellt ja leider den aktuellen Zustand des Wagens da, und nicht die von mir gewünschte Version der Rally Monte Carlo von 1979.
Auf dem Weg dorthin habe ich einige Aufkleber entfernt, den Mazda Schriftzug der Sonnenblende gelb gefärbt und "Auto Radio & Stereo" rot, die Türgriffe sind jetzt schwarz statt silber.


Ein paar fehlende Aufkleber habe ich schon nachgezeichnet, leider fehlen aber auch noch einige die ich nicht entziffern kann


Zwei Neuzugänge, ganz ohne Lackarbeiten und Decalrecherche
Beide Nochsuzukis sind von Hi-Story aus Japan und stellen momentan den aktuellen Hustler (2014) und den Jimny (2004) da.
Die Nummernschilder werden entfernt, die Susi "S" gegen Mazda Flügel getauscht, Mazda Schriftzüge und die Typenbezeichnungen "Flair Crossover" und "AZ Offroad" angebracht.....
.....und schon habe ich wieder zwei weiter Mazdas, die es in Japan gibt.



Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#144 von Rotek , 18.01.2015 11:16

Martl ich bewundere dein Modellbautalent! Wollte ich einfach mal so sagen!

SG Rotek

Rotek  
Rotek
Beiträge: 30
Punkte: 30
Registriert am: 15.09.2014


RE: Auf'm Basteltisch

#145 von Martl , 18.01.2015 18:37

Danke für die Blumen


Bastellavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#146 von Martl , 22.02.2015 14:57

Was ich machen konnte habe ich am Monte-Carlo RX-7 von 1979 gemacht.



Zum letzten Beitrag sind noch folgende Aufkleber dazugekommen.... NYK , CIBIE und Clarion auf den vorderen Kotflügeln...AMP und KRCC auf den hintern Kotflügeln...Clarion im schwarzen Streifen der B-Säulen... INDI KATO links vom Nummernschild auf der Motorhaube.....CIBIE vor und im Seitengehäuse der Scheinwerfer....Rallye Gruppeneinteilung auf der Fahrertür....Aufkleber auf der geänderten vorderen Stoßstange und die Kanji und Katakana Schriftzeichen oben auf der Heckscheibe.

Die Stoßstange ist von vorne jetzt vollkommen schwarz, die Scheinwerferabdeckungen sind dazu gekommen und die Antenne ist auch gewachsen.

Was jetzt noch fehlt sieht man im Bild unten

Auf der Motorhaube fängt der Aufkleber mit "JOY OF"...... an, den Rest kann ich leider nicht entziffern.
Der unter dem AMP Aufkleber endet meiner Meinung mit ....."GANA".
Von den Aufklebern unter "GANA" und dem "KRCC" ist gar nichts zu Erkennen auf Bildern im Netz.

Bastellavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#147 von Capella-Fan , 23.02.2015 11:08

Hallo Martl,

sehr cooles RX-7 Rallye-Modell!!! Gefällt mir!

... irgendwie erinnert mich diese Rallye-Version des RX-7 hier an eine Rallye-Version des Lancia Stratos aus der gleichen Zeitepoche (späte 70er-Jahre); dies mag vor allem daran liegen, daß jene Rallye-Version des Lancia Stratos auch exakt solch eine ganze "Leiste" von diversen Zusatzscheinwerfern (plus noch die beiden normalen Klappscheinwerfer) vorne hatte.

Gruß

Alex (Capella-Fan)

 
Capella-Fan
Beiträge: 94
Punkte: 94
Registriert am: 12.06.2014

zuletzt bearbeitet 23.02.2015 | Top

RE: Auf'm Basteltisch

#148 von Martl , 24.02.2015 17:42

Ja, die beiden Modelle schauen sehr ähnlich aus, zumindest die Partie um die Scheinwerfer.

Die Stratos-Sammler haben aber einen Riesenvorteil. Deren Autos standen damals im Interesse des Publikums und wurden viel öfter abgelichtet.

Vom Nakagawa RX-7 habe ich ganze zehn Bilder, auf der Hälfte davon kann man was erkennen, auf den anderen fünf erkennt man einen RX-7, mehr nicht.
Noch schlimmer sieht es bei dem Meylan RX-7 der Rallye Monte Carlo von 1986 aus, ein noch schöneres Modell, wie ich finde.


Mazdalavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006


RE: Auf'm Basteltisch

#149 von Martl , 03.05.2015 22:19

Nachdem am Mittwoch mein neues Computer Netzteil und ne neue USV gekommen ist, hatte ich am Freitag Abend Zeit mir den mitgelieferten Reichelt Katalog durchzublättern.
Und siehe da, es waren jede Menge 3D-Drucker drin.
Einer sogar mit ner Schichtdicke von 0,02 - 0,2 mm Schichtdicke. Mit 0,2 komm ich bei meinen kleinen nicht klar, 0,02 höhrt sich aber interessant an.
Zu dem anvisiertem Drucker gibt es sogar ne Open Source Software, die habe ich mir natürlich gleich runter geladen, und oh Wunder, mit der konnte man nichts machen.
Zum einen weil ich noch keinen Drucker hab' und zum andren weil man damit nichts zeichen kann.
Weiter im Netz gesucht fand ich dann FreeCAD, ne ebenfalls Open Source Software mit der sich Dateien erstellen lassen, mit denen man so nen 3D-Drucker antreiben kann.
Nach ein paar Stunden, ohne zu wissen was ich mache, ist das Folgende entstanden.

Die Felge ist leider noch nicht Druckreif, da ich zu faul war sie mir in 1/43 umzurechnen.
Sie ist zumindest in den Außenmaßen ca 1/1 gezeichnet. Und den Knopf wie ich die Zeichnung 43mal verkleinern kann hab ich noch nicht gefunden.
Einpresstiefe und Schlüssellöcher sind Phi mal Daumen. Wie ich das Bartloch konisch bekomm weiß ich auch noch nicht.
Das Gitternetz muss ich auch noch irgenwie wieder weg bekommen
Ist auf alle Fälle ausbaufähig das Ganze, macht aber Lust auf mehr.

Bastellavista
Martl


Nicht alles, was einen Wert hat, muss auch einen Preis haben.

 
Martl
Beiträge: 1.744
Punkte: 1.737
Registriert am: 27.10.2006

zuletzt bearbeitet 03.05.2015 | Top

RE: Auf'm Basteltisch

#150 von serrasalmus , 12.05.2015 17:23

Finde das ganze ein super Interessantes Thema. Die Tragweite der Gesamten Technik dürfte noch nicht wirklich jedem klar sein klar sein. -Hiermit ist es mir jetzt quasi möglich alles zu duplizieren, zu verändern. -Das ganze gepaart mit einem ordentlichen 3D Scanner und etwas Fingerfertigkeit am Rechner lässt alles möglich werden. So wäre ich dann künftig in der Lage jegliche Mazda-Modelle auszudrucken, die ich haben möchte. einfach ein wenig Bildbearbeitung am Rechner und schon habe ich das was ich brauche.


 
serrasalmus
Beiträge: 7.881
Punkte: 7.862
Registriert am: 08.09.2006


   

Neuheiten
Martls 1/43er Sammlung

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz